Vorsitzender des Konzernvorstands wurde 60

Zeiss: Dr. Michael Kaschke feierte runden Geburtstag

Am 18. Juni konnte Dr. Michael Kaschke seinen 60. Geburtstag feiern. Seit 2000 gehört er dem Vorstand des Zeiss-Konzerns an, seit 2011 hat er den Vorsitz inne.

Seit 1992 im Unternehmen

zeiss_dr-michael-kaschke
Carl Zeiss AG

Michael Kaschke betreut neben seinen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender bei Zeiss die Sparten Research & Quality Technology mit den Unternehmensbereichen Microscopy und Industrial Metrology sowie Semiconductor Manufacturing Technology. Er ist auch verantwortlich für die Konzernfunktionen Strategic Corporate Development, Corporate Communications, Corporate Human Resources und Corporate Legal & Patents. Außerdem betreut er die Regionen USA und Asien/Pazifik (APAC). Mitglied des Konzernvorstands ist Kaschke seit 2000, Vorsitzender seit 2011.

1992 trat Michael Kaschke bei Zeiss ein als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung, wurde anschließend Entwicklungsleiter für Operationsmikroskope. In den folgenden Jahren leitete er verschiedene Geschäftsbereiche, wurde 1999 Unternehmensbereichsleiter Medical Technology und Mitglied der Gruppenleitung.

Wurzeln im Vogtland

Kaschke wurde am 18. Juni 1957 in Greiz im Südosten Thüringens („Perle des Vogtlands“) geboren. Er studierte Physik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und schloss sein Studium 1983 als Diplomphysiker ab. 1986 promovierte er zum Dr. rer. nat., 1988 zum Dr. sc. nat. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Arbeit forschte er auf dem Gebiet der Erzeugung und Anwendung ultrakurzer Laserimpulse. 2009 wurde er zum Honorarprofessor an der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik des Karlsruher Instituts für Technologie ernannt. Er hält regelmäßig Vorlesungen zur optischen Medizintechnik sowie zum Management von Innovations- und Geschäftsentwicklungsprozessen.

 

Quelle: Carl Zeiss AG, Thüringer Allgemeine

Redaktion eyebizz
Hinterlassen Sie einen Kommentar