Auswirkungen der Corona-Krise

EssilorLuxottica zieht Prognose für 2020 zurück

(Charenton-le-Pont, Frankreich) – EssilorLuxottica gab heute morgen bekannt, dass der am 6. März 2020 veröffentlichte Ausblick des Unternehmens für das Jahr 2020 angesichts der sich entwickelnden Covid-19-Pandemie nicht länger gültig ist. Die Standorte von EssilorLuxottica in Frankreich und Italien bleiben vorübergehend geschlossen.

Im Januar und Februar habe EssilorLuxottica ein solides Wachstum erzielt, das den Zielen für das Gesamtjahr entspricht. Im März begann sich die Geschäftslage zu verschlechtern, da sich das Virus von der Beeinträchtigung vorwiegend Chinas auf ganze Regionen Europas und Nordamerikas verlagerte.

Während des zweiten Quartals erwarte EssilorLuxottica eine weitere Verlangsamung des Umsatzes, was sich wesentlich auf die Rentabilität auswirken wird. Derzeit hat das Unternehmen nicht genügend Transparenz, um den vollen Umfang der Auswirkungen von Covid-19 zu beurteilen, da die Situation weiterhin unbeständig ist.

Standorte von EssilorLuxottica geschlossen

Mit dem heutigen Tag hat Essilor alle seine Industriestandorte in Frankreich vorübergehend geschlossen. Die Produktionskontinuität ist dank des weltweiten Netzwerks von miteinander verbundenen Anlagen und Labors gewährleistet. Diese umfasse alle Produktionsstätten in China, die nun wieder auf voller Leistung arbeiten und über freie Kapazitäten verfügen. Die E-Commerce-Aktivitäten wachsen ohne Auftragsrückstände.

Die Produktionsstätten von Luxottica haben ihre Tätigkeit für die Standorte in Italien und anderen kleineren Ländern vorübergehend eingestellt, während sie in China wieder auf dem normalen Niveau liegen. Die Geschäfte in Europa und Nordamerika halten die vorübergehenden Sperrmaßnahmen ein, die die lokalen Regierungen einführen, während die E-Commerce-Plattformen des Unternehmens weiterhin weltweit operiere.

EssilorLuxottica und die beiden Betreibergesellschaften führen einen Notfallplan ein, inklusive Maßnahmen für die Kosten und Bargeldkontrolle, das Abwarten von Initiativen für nichtkommerzielle Investitionen und die globale Kapazität zur Deckung der aktuellen Nachfrage.

 

Quelle: EssilorLuxottica

(Übersetzung ohne Gewähr)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren