Anzeige
Anzeige
Eastman „Acetate Renew“ und „Tritan Renew“

Safilo baut Anteil nachhaltiger Brillen aus

Eastman - Eyewear scrap for Recycling
Safilo kündigt Kooperation mit Eastman an zur Nutzung von Recycling-Kunststoffen (Bild: Eastman)

Immer öfter finden sich nachhaltige Materialien in der Brillenherstellung. Inzwischen nutzen auch große Brillenkonzerne die Recycling-Kunststoffe der US-Firma Eastman. Safilo hat jetzt eine entsprechende Kooperation für zwei Materialien bekannt gegeben.

Safilo kündigt an, Eastmans „Acetate Renew“ und „Tritan™ Renew“ für die Herstellung seiner Sonnenbrillen und optischen Produkten zu nutzen. Beide Produkte sind Teil eines Portfolios nachhaltiger Kunststoffe, die Eastman, ein globaler Anbieter von Spezialmaterialien und Pionier des molekularen Recyclings, jetzt in großem Umfang anbietet. Nach und nach plane Safilo, beide nachhaltigen Materialien in sein Markenportfolio einzuführen, sowohl für Sonnenbrillen als auch für Korrektionsfassungen. Gestartet wird im Januar 2022 mit „Tritan™ Renew“ bei der Eigenmarke Polaroid.

Anzeige

Safilo - CEO Angelo Trocchia
CEO Angelo Trocchia (© Safilo)

„Heutzutage ist es so wichtig, verantwortungsvoll zu handeln und die sozialen und ökologischen Auswirkungen unseres Geschäfts zu berücksichtigen“, erklärt dazu Angelo Trocchia, CEO der Safilo Group. „Wir sind bestrebt, bei unseren Produkten und Verpackungen eine Vorreiterrolle einzunehmen, ohne neue Ressourcen zu verbrauchen und ohne die Qualität unserer Brillenfassungen zu beeinträchtigen, sodass wir weiterhin das gleiche Niveau an einwandfreier Qualität bieten können. Unser Ziel ist es, den Einsatz nachhaltiger Materialien so weit wie möglich auszuweiten, um auf unserem Weg der Nachhaltigkeit voranzukommen.“

Eastman - Glenn Goldman
Glenn Goldman (© Eastman)

Glenn Goldman, Commercial Director, Eastman Specialty Plastics, ergänzt: „Durch die Verwendung sowohl von Eastman Tritan™ Renew als auch von Eastman Acetate Renew kann Safilo seinen Kunden und Lizenzgebern eine Vielzahl von differenzierten Optionen anbieten, die ihren hohen Ansprüchen an Design und Nachhaltigkeit gerecht werden. Wir sind stolz darauf, mit Safilo zusammenzuarbeiten, während sie diese mutigen Schritte machen und ihr Engagement für eine nachhaltigere Zukunft umsetzen.“

Recycling-Kunststoffe von Eastman

„Eastman Tritan™ Renew“ (glasklar, langlebig und BPA-frei) ist ein Hochleistungs-Copolyester, der zu 50 % aus zertifizierten recycelten Inhalten(*) besteht. Safilo wird der erste Brillenhersteller sein, der dieses erneuerbare Material in sein Produktangebot aufnimmt.

„Eastman Acetate Renew“ besteht zu 60 % aus biobasiertem und zu 40 % aus zertifiziertem, recyceltem Material(*). Das daraus resultierende Material sei in seiner Leistung identisch mit herkömmlichem Acetat, d.h. es kann Brillen das gleiche hochwertige „Look and Feel“ verleihen, das Träger von herkömmlichem Acetat erwarten.

Hergestellt wurde beide Materialien aus Kunststoffabfällen mit Advanced-Circular-Recycling-Technologien – der Kohlenstoff-Erneuerungs-Technologie (CRT) und der Polyester-Erneuerungs-Technologie (PRT) – und können so den Verbrauch fossiler Ressourcen sowie Treibhausgas-Emissionen reduzieren.

Safilo setzt Strategie aus 2020 fort

2020 führte Safilo bereits das regenerierte Nylon „Econyl“ in seinen Brillenkollektionen ein, dank einer Partnerschaft mit Aquafil, einem Global Player, der Polymere und synthetische Fasern herstellt. Ebenfalls in 2020 entwickelte Safilo für The Ocean Cleanup, die anerkannte niederländische gemeinnützige Umweltorganisation, Sonnenbrillen, die aus Plastikabfällen des Great Pacific Garbage Patch (GPGP) hergestellt wurden.

 

(*) Der recycelte Anteil wird durch die Zuordnung des recycelten Abfallkunststoffs zu Eastman-Renew-Materialien mithilfe eines von ISCC zertifizierten Massenbilanzverfahrens erreicht.

 

Interview mit Eastman zu „Acetate Renew“ aus der eyebizz, März 2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.