Mit der Technologie von Eastman

Mazzucchelli: Produktion von nachhaltigem Brillen-Acetat

(Kingsport, Tennessee/USA) – Eastman, ein weltweit tätiger Hersteller von Spezialkunststoffen, arbeitet zukünftig mit Mazzucchelli 1849 zusammen, dem Weltmarktführer bei der Herstellung und dem Vertrieb von Acetat-Platten für hochwertige Brillen. Mazzucchelli wird Platten aus dem Material Eastman Acetate Renew herstellen und verkaufen, ein Zellulosediacetat, das zu 60% aus biobasiertem und zu 40% aus zertifiziertem Recyclinganteil besteht.

Mazzucchelli - Acetat nachhaltig - Eastman-Technologie
Mazzucchelli bietet mit der Eastman-Technologie demnächst nachhaltiges Acetat für Brillen an (Bild: Mazzucchelli 1849)

Dank der Herstellung mittels innovativer Kohlenstoffrückgewinnungstechnologie weist Acetate Renew die Leistungsfähigkeit von Neumaterial auf, enthalte jedoch eine beträchtliche Menge an zertifiziertem Recyclinganteil aus Abfällen aus der Brillenproduktion. Dadurch könne im Vergleich zum traditionellem Herstellungsprozess die Emission von Treibhausgasen signifikant gesenkt werden.

Anzeige

„Die Zusammenarbeit von Eastman mit Mazzucchelli zeigt unsere Fähigkeit, modernste Recyclingtechnologie zu nutzen und innovative und nachhaltige Lösungen für die Branchen, an denen wir teilhaben, zu entwickeln,“ so Scott Ballard, Vizepräsident und General Manager von Eastman Specialty Plastics, Ende Februar. „Wir fühlen uns geehrt, dass unser langjähriger Partner Mazzucchelli als erstes Unternehmen vollständig aus nachhaltigen Acetat-Flocken hergestellte Acetat-Platten produzieren wird, sodass Abfälle nicht in Mülldeponien landen, sondern in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.“

Ab Sommer bei Mazzucchelli erhältlich

Mazzucchelli liefert Acetat-Abfälle zur Kohlenstoffrückgewinnung an Eastman. Eastman wird bald damit beginnen, in großem Maßstab Abfälle von Brillenherstellern zu sammeln und zu recyceln und in neues Material umzuwandeln. Dies führt zu einem echt geschlossenem Kreislauf in der Brillenindustrie. Eastman produziert bereits Acetate Renew, und Mazzucchelli erwartet, dass die aus diesem Material hergestellten Platten vor Ende des zweiten Quartals im Handel erhältlich sind.

Mazzucchelli - Cellulose acetate scraps before CRT
Cellulose acetate scraps before CRT (Bild: Mazzucchelli 1849)

Der Recyclinganteil in Acetate Renew wird anhand der Massenbilanzmethode durch Audits der International Sustainability & Carbon Certification (ISCC) in der gesamten Wertschöpfungskette zertifiziert. Mazzucchelli begann den ISCC-Prozess als Vorbereitung für die Markteinführung mit ICIM s.p.a. Italy.

„Mit Eastman Acetate Renew können wir unseren Kunden nachhaltige Optionen anbieten,“ erklärte Giovanni Orsi Mazzucchelli, Vorsitzender und Anteilseigner von Mazzucchelli, einem Unternehmen, das sich seit sechs Generationen in Familienbesitz befindet. „Bei der Verwendung von Acetate Renew müssen keinerlei Zugeständnisse in Bezug auf die Leistungsfähigkeit gemacht werden, das heißt, wir können es in unserem gesamten Premium-Designsortiment einsetzen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Es ist das Ergebnis einer konstruktiven Zusammenarbeit. Wir werden als erster Hersteller Acetat-Platten aus diesem Material herstellen und Abfälle für die Kohlenstoffrückgewinnungstechnologie zur Verfügung stellen, die sonst auf Deponien enden würden.“

Mazzucchelli - Cellulose acetate scraps using CRT
Cellulose acetate scraps using CRT (Bild: Mazzucchelli 1849)

Kohlenstoffrückgewinnungstechnologie für nachhaltiges Acetat

Die Kohlenstoffrückgewinnungstechnologie ist ein chemischer Recyclingvorgang, bei dem gemischte Plastikabfälle Hitze, Druck und Dampf ausgesetzt werden, um sogenanntes Syngas (Kohlenstoff und Wasserstoffatome) herzustellen, das ohne Qualitätseinbußen als Grundstoff für die Produktion verschiedener zirkulärer Produkte mit hohem Recyclinganteil verwendet werden kann. Eastman produziert biobasiertes und durch Massenbilanz-Zuweisung zertifiziertes Recyclingmaterial. Acetat-Abfälle von Mazzucchelli und zertifizierten Brillenherstellern werden an Eastman zurückgesendet und dort mithilfe von chemischer Recyclingtechnologie in neue Acetat-Flocken umgewandelt.

 

 

Mazzucchelli 1849 ist ein weltweit führender Hersteller und Vertreiber von Zellulose-Acetat-Produkten für die Brillenindustrie. Dank seiner Technik verarbeitet das Unternehmen heute unterschiedlichste Polymer-Materialien. Mazzucchelli-Produkte zielen auf Märkte für Brillen, Sonnenbrillen und Mode-Accessoires sowie Innendekoration und Designobjekte mit Fokus auf Qualität und Ästhetik. Durch ständige Innovation wurden Verbesserungen im Herstellungsprozess erreicht und die handwerkliche Arbeit von Fachkräften gefördert, die Mazzucchelli 1849 heute zu einem geschätzten „Made in Italy“-Vertreter und einem der wichtigsten Marktführer in der gesamten Optikbranche machen.

 

Eastman ist ein weltweit aktives Unternehmen für Spezialwerkstoffe, das ein breites Sortiment an Produkten herstellt, die in alltäglichen Gebrauchsgegenständen zu finden sind. Als weltweit inklusives und diverses Unternehmen beschäftigt Eastman weltweit ungefähr 14.500 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen mit Hauptsitz Kingsport, Tennessee/USA, feiert 2020 sein 100-jähriges Jubiläum und hatte 2019 Umsätze von ca. 9,3 Mrd. US-Dollar.

2019 begann Eastman als erstes Unternehmen in großem Maßstab mit dem chemischem Recycling verschiedenster Plastikabfälle. Die „Advanced Circular Recycling“-Technologie von Eastman verarbeitet Plastikabfälle, wo dies mit traditionellen mechanischen Recycling-Methoden nicht möglich ist – einschließlich Polyester Polypropylen, Polyethylen und Polystyren. Das Material stammt aus verschiedensten Quellen wie Einwegverpackungen, Textilien und Teppiche. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren