Anzeige
Anzeige
In Dortmunder Innenstadt

Mister Spex eröffnet den dritten NRW-Store

Im Westenhellweg 9, unweit der Reinoldikirche, eröffnete Mister Spex am 31. August 2017 in diesem Jahr bereits zum fünften Mal die Türen zur Offline-Welt. Nach Oberhausen, Bremen und Bochum sowie zwei Filialen in Berlin ist die neue Ladenfläche in Dortmund das mittlerweile sechste stationäre Handelsgeschäft des Online-Optikers.

Mister Spex: Store Dortmund_Außenansicht

Anzeige

Weiteres Potenzial in NRW

Die Einkaufsstraße im historischen Stadtkern von Dortmund ist nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch über seine Grenzen hinaus bekannt und beliebt – mit rund 13.000 Besuchern pro Stunde gehört der Westenhellweg zu den meistfrequentierten Einkaufsstraßen Deutschlands.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Besucherzahlen in unseren Stores in Oberhausen und Bochum, obwohl wir erst seit wenigen Monaten in NRW mit eigenen Filialen präsent sind“, erklärt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex. „Wir sehen noch weiteres Potenzial in NRW, da hier sowohl die Bevölkerungsdichte als auch die Nachfrage stark ausgeprägt sind. Der Standort Dortmund ist daher eine ideale Ergänzung für unser Angebot im Ruhgebiet.“

Der bisher größte Laden von Mister Spex

Mit 166 Quadratmetern Verkaufsfläche sei der neue Store in Dortmund der bisher größte der Mister-Spex-Läden, so das Unternehmen. Über 20 Mitarbeiter stünden den Kunden dort beratend zur Seite. Die konsequente Verknüpfung von On- und Offline-Einkaufserlebnis gehöre zur Vertriebsphilosophie von Mister Spex. Der Online-Optiker baut sein kunden- und serviceorientiertes Verkaufskonzept in beiden Welten seit Anfang 2016 kontinuierlich aus.

Mister Spex: Store Dortmund_Innenansicht

„Der Trend, dass sich das klassische Retailgeschäft zunehmend in Richtung Multichannel entwickelt, kommt für uns nicht überraschend, sondern ist eine logische Entwicklung“, erläutert Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex. „Wir glauben fest an unser Angebot mit den drei Säulen Onlineshop, Partneroptiker und Stores. Der Kunde bekommt damit die Möglichkeit, den Kanal zu wählen, der individuell am besten zu ihm passt.“

Das Design des Dortmunder Stores folgt dem vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman exklusiv für Mister Spex entwickelten Store-Konzept, das bereits mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet wurde.

 

Quelle: Mister Spex

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.