Zwei Personalvermittlungsagenturen beauftragt

EssilorLuxottica sucht zukünftigen CEO

(Charenton-le-Pont/Frankreich) – Nach den öffentlich ausgetragenen Streitereien um die zukünftige Leitung von EssilorLuxottica einigte man sich nun darauf, zwei Personalvermittlungsagenturen mit der Suche nach einem späteren CEO zu beauftragen, mit dem beide Parteien einverstanden sind. Die teilte das Unternehmen in einer Pressemeldung vom 17. April mit.

Gesucht wird ein neuer CEO
EssilorLuxottica: Gesucht wird ein zukünftiger CEO

„Im Einklang mit der zwischen Delfin und Essilor vor Abschluss des Unternehmenszusammenschlusses zwischen Essilor und Luxottica getroffenen Vereinbarung hat der Nominierungs- und Vergütungsausschuss von EssilorLuxottica – nach Rücksprache mit dem Vorstandsvorsitzenden und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden – zwei Personalvermittlungsagenturen beauftragt, die bei der Suche nach Kandidaten – nach dem Prinzip „best fit for the job“ – als Chief Executive Officer tätig sein und bis Ende 2020 ernannt werden sollen.” 

Anzeige

Gemäß den bestehenden Vereinbarungen werde der zukünftige CEO vereinbart und dem Verwaltungsrat zur gemeinsamen Wahl durch den Executive Chairman und den Executive Vice Chairman vorgeschlagen und vom Nomination and Compensation Committee empfohlen.

Weiter heißt es in der Pressemeldung von EssilorLuxottica:

„Der ausgewählte Kandidat wird zunächst zum „Directeur Général Délégué” ernannt und ist für die Koordination der Aktivitäten von EssilorLuxottica als reine Holding sowie für die Unterstützung des Exekutivpräsidenten und des Exekutiv-Vizepräsidenten bei ihren Bemühungen um die Integration von Essilor und Luxottica zuständig. Seine Befugnisse werden vom Verwaltungsrat auf der Grundlage der gemeinsamen Empfehlung des Geschäftsführenden Vorsitzenden und des stellvertretenden Geschäftsführenden Vorsitzenden festgelegt. In der Zwischenzeit bleiben die beiden operativen Gesellschaften Luxottica und Essilor getrennte juristische Personen, die voll befugt sind, ihr eigenes Geschäft selbstständig und unter eigener Leitung und mit bestimmten Ausnahmen zu führen.

Das Mandat wurde Russell Reynolds Associates und Eric Salmon & Partners erteilt und umfasst die Bewertung von internen und externen Kandidaten. Russell Reynolds Associates werde den Prozess koordinieren.

 

Übersetzung aus dem Englischen ohne Gewähr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: