Anzeige
Anzeige
Innovative Ideen im Produktdesign

Design-Wettbewerb bei OWP

OWP Brillen startet das neue Jahr mit einem Design-Wettbewerb. Studierende und Absolventen von Hochschulen mit gestalterischen Studiengängen sollen „gestalterisch innovative Produktideen für den Bereich Brillenfassungen und Sonnenbrillen finden“. Die Preisträger werden voraussichtlich im November bekanntgegeben; die prämierten Arbeit sind dann auf opti 2019 zu sehen.

OWP: Design-Wettbewerb 2018 - Poster

Anzeige

Der Design-Wettbewerb von OWP richtet sich an Studierende und Absolventen von Hochschulen mit gestalterischen Studiengängen:

Die Entwürfe sollen die aktuellen Strömungen von Mode und Design berücksichtigen und weiterentwickeln. Es stehe den Bewerbern frei, Damen- oder Herrenfassungen zu gestalten. Bei der Materialwahl soll es sich um Materialien handeln, die industriell zu verarbeiten sind.

Berücksichtigt werden sollte bei den Entwürfen die technische Realisierbarkeit / Produzierbarkeit, die Tragbarkeit der Fassung, die Materialwahl bzw. -kombinationen und gestalterische Umsetzung und produkttechnische Richtigkeit / Funktionalität.

Drei Preise werden vergeben

  1. Preis: 2.000 Euro oder wahlweise ein vier-wöchiges Praktikum in der Designabteilung von OWP inklusive Anreise, Unterkunft und Verpflegungspauschale.
  2. Preis: 1.000 Euro
  3. Preis: 500 Euro

Die Jury

Die Jury besteht aus Alfredo Häberli (Designer aus Zürich), Vicky Heiler (Fashion Bloggerin aus Wien), Christian Metzler (Fotograf und Vintage-Brillensammler), Werner Paletschek (Geschäftsführer OWP Brillen GmbH), Dagmar Hagen (Head of Design OWP Brillen GmbH), Sandra Ribeiro (Senior Designer & Creative Director OWP Brillen GmbH) und Daniela Wenzl (Produktmanagerin OWP Brillen GmbH).

Einsendeschluss der Wettbewerbsarbeiten ist der 31. Juli 2018. Im Oktober 2018 kommt die Jury zur Beratung zusammen. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt dann im November. Im Januar 2019 werden die prämierten Arbeiten und ausgewählten Entwürfe auf der Fachmesse opti in München ausgestellt.

 

Quellen: Designbote, OWP

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.