Viehoff Gruppe: Siebtes firmeneigenes „trendForum“

Viehoff_TF-2017(ch) Es war die siebte Auflage der Veranstaltung trendForum“ der Viehoff Gruppe. 254 Mitarbeiter waren Sonntagmorgen (22. Januar) „An die Speicher 10“ in Münster gekommen. Vor sieben Jahren waren es 60, die sich sonntagsfrüh aus den Federn pellten, um ihrem Chef Bernhard Kleikamp zur Premiere des unternehmenseigenen Meetings zu folgen. Johannes Kleikamp, seit 2014 mit in die Geschäftsführung aufgestiegener Sohn des Firmenchefs Bernhard Kleikamp, kommentierte: „Damals fiel dies dem einen oder anderen vielleicht noch schwer.“ Schließlich gehört der Sonntagmorgen in der Regel dem Mitarbeiter. Heute seien Freundschaften entstanden, die Teilnehmer freuten sich auf das Treffen und die Gewissheit, dass sie einen Tag lang spannendes fachliches Infotainment erwartete.

Die Viehoff Gruppe gehört unter der Führung von Bernhard und Johannes Kleikamp zu den aufstrebenden mittelständischen Unternehmen der Branche. Heute sind es 24 Betriebe, die zu der Gruppe gehören; 22 augenoptische Fachgeschäfte, demnächst ein Kontaktlinsen-Institut und ein Online-Shop. Die Zahlen, die Johannes Kleikamp am Wochenende für die Gruppe zum Besten gab, lassen aufhorchen: 6% Umsatzplus auf bereinigter Fläche, insgesamt 17% Umsatzzuwachs auf rund 20,2 Millionen Euro.

Auf der Rednerliste standen darüber hinaus: Oliver Kolbe von der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena mit seinem fachlich exzellenten, wie hoch unterhaltsamen Vortrag über Presbyopie am Computer. Neuste Studienerkenntnisse, die noch nicht zur Veröffentlichung freigegeben sind. Wer hätte mehr den Finger am Puls der Zeit? Peter Kastner, von Carl Zeiss Vision, plauderte aus dem Nähkästchen, was Tipps und Tricks rund um die Anpassung von Office-Gläsern angeht. Es wurde fleißig mitgeschrieben. Anders sah es nicht bei René Borbonus aus. Einer der Topspeaker Deutschlands zum Thema Respekt. Wer wüsste es nicht, dass der Umgang mit unseren lieben Zeitgenossen, dann gelingt, wenn man sich auf Augenhöhe begegnet. Auch dies scheint einfach. Im Umgang mit Kunden und schwierigen Zeitgenossen werden aber auch Dienstleister bekanntlich täglich auf die Probe gestellt.

Mehr demnächst im eyebizz Magazin und hier im Interview mit Johannes Kleikamp.

eyebizz Online
Hinterlassen Sie einen Kommentar