Anzeige
Anzeige
Erste Programminhalte stehen!

SPECTARIS-Trendforum 17/18 am 6.11.2017 in Berlin

Wie bleibt man durch soziale Netzwerke, Empfehlungsmarketing, Storytelling etc. beim Verbraucher in aller Munde? Wie werden dadurch Neukunden gewonnen? Das ist der rote Faden, der sich durch das Programm des 16. Trendforums in Berlin ziehen wird. Antworten auf diese Fragen werden Referenten aus unterschiedlichsten Gebieten geben. Spectaris habe auch wieder die eine oder andere Überraschung für seine Besucher vorbereitet.

„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen oder auf dem Trendforum einen Vortrag halten.“ Visionären mehr Platz auf dem SPECTARIS-Trendforum zu geben, wird nach dem Erfolg der 15. Veranstaltung auch das Motto für 2017/18 sein. Nach Steve Jobs steht dieses Mal Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, als Visionär im Zentrum – als Beispiel für brillante Kommunikation und Vernetzung.

Anzeige

Philipp Riederle: Social Media: Mehr als nur ein Kommunikationstrend! Wie die neuen Medien unsere Kultur, Politik und Arbeitswelt revolutionieren.
Philipp Riederle ist Deutschlands jüngster Unternehmensberater. Der 22-jährige wird den Eröffnungsvortrag auf dem SPECTARIS-Trendforum halten. Schon im Alter von 13 Jahren wurde er durch Video-Podcasts auf YouTube berühmt. Heute berät Philipp Riederle Konzernchefs, wenn es um die Zukunft der Digitalisierung geht. Seine Vorträge werden besonders geschätzt weil sie unterhaltsam und informativ zugleich sind.

Klaus J. Fink
Empfohlen wurde schon, als es das Wort Marketing noch gar nicht gab. Heute ist diese Form des Marketings aktueller denn je: Durch die allgemeine Reizüberflutung sind Verbraucher heute kaum noch mit Werbebotschaften zu erreichen; Anzeigen, Mailingaktionen laufen oft ins Leere. Klaus J. Fink ist seit 15 Jahren in Deutschland der Guru, wenn es um Empfehlungsmarketing geht. Heute verrät er, wie auch Sie durch Mund zu Mund Propaganda neue Kunden ins Geschäft bekommen.

Stephan Grünewald
„Seelenforscher der Nation“, so wird der Mitbegründer des Marktforschungsinstitut „Rheingold“ genannt. Bei Stephan Grünewald geben sich nationale und internationale Konzerne die Klinke in die Hand, wenn es um die Frage geht: Wie tickt der Verbraucher? Stephan Grünewald und sein Team interviewen dafür jedes Jahr mehrere Hundert Personen und analysieren die Ergebnisse. Kunden wie IKEA, Krombacher, Metro oder Deutsche Bahn stellen daraufhin ihr Marketing ab. Der Psychologe wird heute unter anderem erklären, wie empfänglich der deutsche Konsument für Empfehlungsmarketing ist.

Hubertus v. Lobenstein
„Mit Informationen allein erreichen wir weder das Herz unserer Kunden noch Ihre Köpfe“, sagt Hubertus von Lobenstein, Urgestein in der deutschen Werbeszene. Sein Credo: Storytelling. Oder besser: Storymaking. Er wird heute Beispiele zeigen, wie auch unsere Branche vom Geschichtenerzählen profitieren kann. Damit Sie in aller Munde sind – und weiter empfohlen werden.

Dr. Raphael von Hoensbroech
Dr. Raphael von Hoensbroech ist Geschäftsführender Direktor am Konzerthaus Berlin. Zuvor war er Principal bei der Unternehmensberatung Boston Consulting Group, wo er Einblick in viele Unternehmens- und Führungskulturen der Wirtschaft erhielt. Hoensbroech war zudem einige Jahre als Dirigent aktiv und spielte Geige in unterschiedlichsten Orchestern. Seit 2010 bringt er seine Erkenntnisse aus den unterschiedlichen Welten Wirtschaft und Musik in lebhaften Vorträgen für Führungskräfte zusammen.

Weitere Infos zum Trendforum und zur Anmeldung erhalten Sie hier www.spectaris-trendforum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.