Anzeige
Anzeige
Vergabe zum 29. Mal

Die Nominierten für den Silmo d’Or 2022

Der SILMO d’Or prämiert und feiert jedes Jahr das Talent und die Kreativität einer ganzen Branche. Formen, Designs, Farben, Materialien oder Know-how, das Beste an Kreation und Innovation wird mit diesem Preis geehrt. Die Nominierten in den zehn Kategorien für 2022 stehen fest.

Silmo d'Or Nomination 2022

Anzeige

Sich der Herausforderung zu stellen, etwas Neues auf den Markt zu bringen, ist eine entscheidende Herausforderung für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in einem Umfeld, in dem die Konkurrenz immer stärker wird. Kreation und Innovation sind auch intern eine gewaltige Energiequelle, da sie das Know-how und die Kompetenzen in den Unternehmen fördern.

Diese Energie wird um das Zehnfache gesteigert, wenn sie von Fachleuten belohnt werden. Im Laufe von 28 Jahren hat sich der SILMO d’Or zu einer begehrten Referenz entwickelt.

Nominiert für SILMO d’Or

Die Nominierten der zehn Kategorien für den 29. SILMO d’Or unter Jury-Präsident Innenarchitekt und Designer Jun Gobron sind:

 

Kinderbrillen

Odette Lunettes mit „Cadet 1“

Naoned Eyewear mit „Ewen 026“

Rolf Spectacles mit „Joey“

Roussilhe mit „Miss Rebelle C24“

Urband mit „Eyelet Metal trend“

 

Sportbrillen

Jaques Durand mit „Altera Stealth“

Julbo mit „Edge“

Lenao mit „Falconry“ (Raised Together)

Opal – Demetz mit „Smash“

Out Of mit „Bot with Irid lenses“

 

Vision (Brillengläser, Kontaktlinsen)

Bausch + Lomb mit „Ultra One Day“

Rodenstock mit „B.I.G. Norm“

Shamir mit „Shamir Metaform“

 

Low Vision

Access Solutions mit „ZoomCam Speech“ (KOBA Vision)

Voxiweb mit „VoxiVision“

 

Korrektionsfassung „Brands & Labels“

De Rigo mit „Philipp Plein VPP081“

Emmanuelle Khanh mit „Orphée 255 Spritz“

Grosfilley mit „CT14188 C01“ (Chantal Thomass Paris)

Safilo mit „DB 1103“ (David Beckham)

Seaport ODLM mit CC1075-Blor“ (Carven)

 

Sonnenbrillen „Brands & Labels“

ADCL mit „CL5108 134“ (Christian Lacroix)

De Rigo mit „Furla SFU624“ (Furla)

Marchon mit „Curb LNV638S“ (Lanvin)

Safilo mit „MJ 1061/S“ (Marc Jacobs)

Seaport ODLM mit „LEORA E658“ (ba&sh)

 

Sonnenbrillen „Eyewear Designer“

Design Eyewear Group mit „Aalto“ (Face à Face)

Masahiro Maruyama mit „Kintsugi MM-0078“

Shelter mit „Amalfi“

Vava Eyewear mit „BL0034“

Woodys Eyewear mit „Neon-G“

 

Korrektionsfassung „Eyewear Designer“

Ancet + Fayolle mit „Marcel modèle M+08“

Gamine NYC mit „Wynwood“

Kirk & Kirk mit „Thor in Citrus from the Centiles Collection“

Masahiro Maruyama mit „Kintsugi MM-0072“

Zenka Visio Access mit „Origine 1“ (Cazo Origine)

 

Technologische Innovation Brillen

Julbo mit „Flex 360“

Kuboraum mit „H40 GD“

Maison Sébastien Geslin mit „Game MAD“

Marchon mit „ZS23128“ (Zeiss Eyewear)

Phibo Eyewear x SO’Class mit „1.618 O“

 

Vernetzte Produkte

EssilorLuxottica mit „Ray-Ban Stories“

OBE mit „Smartlink“

Skugga Technology AB mit „Skugga Technology“

 

Quelle: SILMO Paris

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.