Gewinner des SILMO d'Or 2017 „Kategorie Technik und Innovation“

Rolf Spectacles holt sich dritten Brillen-Oscar

Im Rahmen einer eindrucksvollen Zeremonie wurde dem österreichischen Brillenlabel Rolf Spectacles im legendären Grand Palais in Paris der SILMO d’Or in der Kategorie Technologie und Innovation verliehen. Zum dritten Mal kehrt das Team mit diesem international renommierten Award zurück nach Tirol.

Rolf Spectacles: das Team bei der Preisverleihung des Silmo d'Or 2017
Das Team von Rolf Spectacles bei der Preisverleihung SILMO d’Or 2017 im Grand Palais in Paris (© SILMO)
Rolf Spectacles: das Modell Deville gewinnt den Silmo d'Or 2017
Das Gewinner-Modell Deville (© ROLF)

Eine clevere Symbiose aus hochverdichtetem Holz und Naturkautschuk hat das Label  zu einem multidirektionalem Gelenk, dem Flexlock, verbunden.

Anzeige

„Beeindruckend zu sehen, was das metallfreie Gelenk aushält und wie es aus allen Richtungen verlässlich zurückfedert. Die damit 100-prozentig natürliche Brille wird in Tirol erzeugt und leitet eine neue Ära hochstabiler Holzfassungen ein.“

Ausgezeichnet mit dem SILMO d’Or 2017 in der „Kategorie Technik und Innovation“ wurde die Holzbrille Deville – elegant und zeitlos schön: „Ausgewogenes klassisches Design mit klarer Linie, dünnem Fassungsrand, gefertigt aus edlen Hölzern.“

 

Quelle: Rolf Spectacles

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren