Produkt: eyebizz 5/2019 Digital
eyebizz 5/2019 Digital
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Steve Wozniaks Brille von 1979

Apple-Sonnenbrille unter dem Hammer

Apple-Sonnenbrille Steve Wozniak - Auktion RR
Die limitierte Apple-Sonnenbrille von Steve Wozniak kommt unter den Hammer (Bild: RR Auction)

Apple-Fans der ersten Stunde dürften sich über diese Auktion aus Boston sehr freuen: Computer aus der Anfangszeit des Weltkonzerns, Zubehör, Fotos und Autogramme der Gründer sind unter den Objekten, die ab heute bis zum 17. Dezember versteigert werden. Für Brillenfans besonders interessant sein dürfte die Sonnenbrille „Rainbow“ im Apple-Look von Steve Wozniak.

Nach der Versteigerung einer Brille von Mahatma Gandhi im August auf einer Online-Aktion im britischen Bristol versteigert nun ein Bostoner Auktionshaus wieder eine Brille mit Geschichte: Die äußerst seltene Sonnenbrille „Rainbow“ von Apple, die Steve Wozniak um 1979 von einem Optiker anfertigen ließ, wird versteigert. Die Sonnenbrille hat einen Metzler-TWE145-Rahmen und verfügt über lebendige, regenbogenfarbene Gläser, die in Form des kultigen Apple-Logos gestaltet sind. Diese auf 30 Stück limitierte Sonnenbrille wird mit Originalbügel, Hartschalenetui und Reinigungstüchern geliefert.

Anzeige

Apple-Sonnenbrille von Steve Wozniak
Bild: RR Auction

Auf dem Umschlag von Steve Carrs Buch „WOZ: the Prodigal Son of Silicon Valley“ aus dem Jahr 1984 ist Wozniak mit einer dieser Sonnenbrillen abgebildet. Das Start-Gebot für Posten 6010 liegt bei 200 US-Dollar, das Auktionshaus erwartet aber bis zu 1.000 US-Dollar.

Apple - Mit-Gründer Steve Wozniak
Steve Wozniak 1979 (Bild: RR Auction)

Apple-Projekt nur zum Spaß

Begleitet wird das Sonnenbrillen-Modell von einem unterschriebenen Herkunftsnachweis von Wozniak: „Um 1979 ließ ich von einem Optiker in Palo Alto 30 Brillengläser mit Gläsern in der Form und den Regenbogenfarben des ursprünglichen Apple-Logos anfertigen. Es war ein Projekt, nur zum Spaß. Es ist erstaunlich, diese über vierzig Jahre später zu sehen, mit der Originalverpackung, dem Etui und den Reinigungstüchern.“

Die Online-Ausschreibung für die Steve-Jobs- und Apple-Auktion von RR Auction beginnt am 10. Dezember und endet am 17. Dezember. Weitere Informationen unter www.rrauction.com.

 

 

Stephen Gary „Steve“ Wozniak, auch bekannt als „The Woz“, Jahrgang 1950, ist ein US-amerikanischer Computeringenieur und freier Unternehmer. Er war ein prominentes Mitglied des Homebrew Computer Clubs, der als „Schmelztiegel für eine ganze Branche“ bezeichnet wurde und aus dem zahlreiche Computerunternehmen entsprungen sind – unter anderem Apple, das Wozniak und sein Freund Steve Jobs 1976 mit Ron Wayne gründeten. (Quelle: Wikipedia)

 

// PE

Produkt: eyebizz 5/2019 Digital
eyebizz 5/2019 Digital
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren