Plus fünf Geschäfte in Nordbayern

Matt Optik hat Wittmann Optik übernommen

Bereits zum 4. August habe die Augenoptik Hörgeräte Wittmann GmbH in und um das nordbayerische Weißenburg ihren Geschäftsbetrieb an die Optik Matt GmbH & Co. KG übergeben, die von ursprünglich sechs Betrieben fünf weiterführe.

Matt Optik: Filialen
Quelle: mattoptik.de

Wittmann-Kunden seien per Aushang an den bisherigen Geschäftsstellen von Optik Wittmann über den Wechsel informiert worden, so das Weißenburger Tagblatt. So bestünden die Filialen in Eichstätt, Weißenburg, Gunzenhausen, Ingolstadt und Treuchtlingen unter Matt weiter, während der Betrieb in Georgensgmünd komplett geschlossen worden sei.

Angaben zu den Gründen für den Verkauf seien nicht gemacht worden – der Firmeninhaber Christoph Wittmann selbst sei auch für die Zeitung nicht zu erreichen gewesen. Recherchen hätten rege Firmenauflösungen und -neugründungen ergeben – mit minimalen Namensänderungen, was auf wirtschaftliche Probleme schließen ließe.

Die Regensburger Unternehmensgruppe habe auf Anfrage der Regionalzeitung nur geäußert, dass man „die ehemaligen Kunden von Optik Wittmann weiter betreut“ und auch mehrere Mitarbeiter in die neue Filialen übernommen worden seien. Kunden könnten sogar ihre Garantiefälle bei Matt Optik vorbringen.

Das Unternehmen Matt Optik mit Sitz in Regensburg ist nach eigenen Angaben mit 72 Filialen in Deutschland (Stand: 11.9.17) vertreten.

 

Quelle: nordbayern.de, optikwittmann.de, mattoptik.de

 

Redaktion
Hinterlassen Sie einen Kommentar