Anzeige
Anzeige
De Rigo und „Women for Women International“

Brillenmarke Yalea: Stronger Women, stronger Nations

Die Hausmarke Yalea der De Rigo Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die moderne Frau zu fördern, indem sie Entscheidungs-Freiheit unterstützt und Talente fördert. Nun unterstützt sie die Organisation „Women for Women International“, die seit 1993 Frauen aus acht von Konflikten betroffenen Ländern hilft, ihr Leben wieder aufzubauen. Power to Change, passend zum Internationalen Frauentag am 8. März.

De Rigo - Yalea und Women for Women International
Yalea von De Rigo unterstützt „Women for Women International“ (Bild: De Rigo)

Durch die Zusammenarbeit mit „Women for Women International“ hat sich Yalea entschieden, die äußerst komplizierte Situation von Frauen in Ländern wie Nigeria zu verbessern. Neben den sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten, die durch diskriminierende Praktiken, die den Zugang zu Rechten, Möglichkeiten und Ressourcen einschränken, noch verschärft werden, sind die Frauen in Nigeria – die 60 % der schätzungsweise 87 Millionen Nigerianer ausmachen, die in Armut leben und mit weniger als 1,90 Dollar pro Tag auskommen müssen – auch Opfer von geschlechts-spezifischem Aberglauben, Vorurteilen, Missbrauch und Gewalt und sehen sich ausdrücklichen Hindernissen bei der Bildung und Ausbildung gegenüber.

Anzeige

Im Norden Nigerias, z. B. im Plateau State, ist die Ungleichheit weit verbreitet: Nur 4 % der Frauen haben die Sekundarschule abgeschlossen, und mehr als die Hälfte der Frauen sind im Alter von 16 Jahren verheiratet.

Yalea unterstützt Frauen in Nigeria

Yalea hat daher beschlossen, einen Beitrag zum einjährigen Programm „Stronger Women, Stronger Nations“ von „Women for Women International“ zu leisten. In diesem Programm werden Frauen in einer marktfähigen Fertigkeit ausgebildet, damit sie sich und ihre Familien ernähren können. Außerdem sparen die Frauen in Gruppen Geld, lernen etwas über ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen und über ihre Rechte. Durch die Bildung einer Selbsthilfegruppe mit den anderen Frauen des Programms erhalte jede Frau die Fähigkeiten, das Wissen und die Ressourcen, die sie braucht, um ihr Leben, ihre Familie und ihre Gemeinschaft wieder aufzubauen.

Das Programm „Stronger Women, Stronger Nations“ umfasst:

  • Informationsschulung über den Wert der Arbeit von Frauen, die Vorteile des Sparens, grundlegende Gesundheitserziehung, Rechte und Entscheidungsfindung sowie Gruppenbildung;
  • Kompetenzerwerb in Rechnen, kaufmännischen Fertigkeiten und 40 bis 70 Stunden Ausbildung in einer gewählten beruflichen Qualifikation, die dem lokalen Markt und den Interessen der Frauen entspricht;
  • Bereitstellung von Ressourcen durch ein monatliches Stipendium, Vermögenstransfers für berufliche Aktivitäten, Bereitstellung von Sparmöglichkeiten sowie Gesundheits- und Rechtsdienstleistungen;
  • Verbindungen zu Frauen und Netzwerken in sicheren Räumen, in denen Frauen voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen.

Barbara De Rigo, Chief Marketing Officer der De Rigo Gruppe, Longarone (Italien), kommentiert: „Ich glaube, dass Bildung und ein Bewusstsein für die eigenen Werte und Rechte der erste Schritt zu weiblicher Unabhängigkeit und Empowerment sind. Deshalb investieren wir in die konkrete, greifbare Unterstützung von Frauen und engagieren uns für sie, ganz im Sinne der Mission von Yalea. Ich bin besonders und auch persönlich stolz darauf, den Frauen in Nigeria mit diesem Projekt zur Seite stehen zu können.“

Women for Women international - Power to Change
Power to Change (Bild: Women for Women international)

Sara Bowcutt, Geschäftsführerin von „Women for Women International“ in Großbritannien, sieht diese neue Partnerschaft so: „Ich freue mich sehr, Yalea – eine rein weibliche Marke, die die Freiheiten und das Talent von Frauen feiert – als Partner von Women for Women International begrüßen zu dürfen. Die Frauen, die an unseren Programmen teilnehmen, lernen etwas über ihre Gesundheit, ihre Rechte und eine vermarktbare berufliche Qualifikation, wie z. B. Schneidern, Brotbacken oder Geflügelhaltung, sowie eine unternehmerische Ausbildung, um ihre Fähigkeiten in ein stabiles Einkommen umzuwandeln, damit sie sich und ihre Familien unterstützen können. Durch die Unterstützung unseres Programms „Stronger Women, Stronger Nations“ in Nigeria hilft Yalea den Frauen, die den Krieg überlebt haben, eine bessere Zukunft für sich selbst aufzubauen und einen Anstoß für Veränderungen zu geben, der dazu beiträgt, die Welt gleichberechtigter, friedlicher und wohlhabender zu machen.“

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.