Anzeige
Anzeige
IHM 2022: Statt März erst im Juli

Zukunft Handwerk: Premiere erst 2023

Das neue Kongress- und Eventformat „Zukunft Handwerk“, das 2022 erstmals parallel zur IHM stattfinden sollte, wird Pandemie bedingt aufs kommende Jahr verlegt (8. März bis 10. März 2023). Auch die Planung und Durchführung der Internationalen Handwerksmesse IHM vom 9. bis 13. März 2022 (Veranstalter: GHM) haben sich erheblich verschlechtert. So findet die IHM im Sommer statt (6. bis 10. Juli 2022).

GHM Messen Handwerk Messe Muenchen Eingang West
Messegelände München, Eingang West (© GHM)

Neben der ungewissen Entwicklung der Pandemie hätten gleichermaßen die eindringlichen Wünsche von Ausstellerseite diese Entscheidung zur Terminverschiebung herbeigeführt. Wie für die Besucher sei es auch für Dienstleister und Mitarbeiter der ausstellenden Unternehmen aus heutiger Sicht trotz des umfassenden Hygienekonzepts kaum möglich, ihre Beteiligung für den März vorausschauend zu planen.

Anzeige

Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH: „Es ist derzeit nicht abzusehen, ob sich die Lage bis März entspannt. Unser oberstes Ziel war und ist es, eine IHM sowie eine ,Zukunft Handwerkʻ zu veranstalten, die einen Erfolg für alle Teilnehmer versprechen. Das können wir in dieser weiter angespannten Lage für den geplanten Veranstaltungszeitraum nicht mehr garantieren. Eine Verschiebung der IHM in den Sommer bzw. die Erstdurchführung der ,Zukunft Handwerkʻ im Jahr 2023 ist daher die richtige Entscheidung.“

Zukunft Handwerk: verschoben auf 2023

Das neue Kongress- und Eventformat „Zukunft Handwerk“, das 2022 erstmalig als Live-Event stattfinden sollte, wird auf 2023 verschoben und findet damit vom 8. März bis 10. März 2023 im ICM in München statt.

GHM Messen Handwerk - Dieter Dohr
Dieter Dohr (© GHM)

Dieter Dohr zu der Entscheidung: „ Leider lassen die fehlenden Rahmenbedingungen keine Durchführung für 2022 zu: Eine kurzfristige Neuterminierung aller Teilnehmer ist nicht möglich, zudem sind die räumlichen Voraussetzungen für eine Veranstaltung in diesem Umfang im Sommer 2022 nicht gegeben. Schweren Herzens müssen wir die Einführung des Live-Events daher um ein Jahr verschieben. Jetzt jedoch richten wir unseren Fokus auf die IHM 2022, die endlich wieder positive Impulse für das gesamte Handwerk setzen wird.“

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.