Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 16. Dezember 2021, 19:30 Uhr

Webinar: Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Augenoptik

Nachhaltigkeit in der Augenoptik(Bild: Copyright (c) 2020 Wolfilser/Shutterstock. No use without permission.)

Viele Unternehmen arbeiten bereits an erfolgreichen Konzepten zum Umweltschutz, viele agieren schon nachhaltig und einige bieten seit Längerem entsprechende Produkte und Angebote an. Aber ist das Thema Nachhaltigkeit auch wirklich schon in der Augenoptik angekommen? Im Rahmen des opti FORUM XT diskutieren Experten, u. A. auch Dr. Jürgen Bräunlein, Chefredakteur eyebizz die folgenden Fragen:

  • Welche wirklich nachhaltigen Produkte und Angebote gibt es derzeit in der Branche?
  • Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeit bei Brillen oder Kontaktlinsen beim Verbraucher, dient das Thema schon heute oder erst morgen zur Marketingmaßnahme für den Augenoptiker?
  • Ist es überhaupt zulässig, in der Augenoptik laut über Nachhaltigkeit und Umweltschutz nachzudenken?

Dieses Webinar gibt mit Experten einen umfassenden Überblick über Angebote zu den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Augenoptik.

Anzeige

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

Die Experten und ihre Vorträge am 16.12.2021 | 19:30 Uhr

Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Augenoptik

  • Siegfried Burkhardt, Augenoptikermeister und staatl. anerkannter Augenoptiker und Werner Sohn, Unternehmensberater
    ► Ihr Thema: Von der Idee bis zur Umsetzung eines Nachhaltigkeitsberichtes
  • Bernd Angst, Augenoptikermeister und staatl. anerkannter Augenoptiker/Hörgeräteakustikermeister
    ► Sein Thema: Umfrage-Ergebnisse zur Nachhaltigkeit der augenoptischen Industrie
  • Jasmin Kalb, Master of Science M.Sc.
    ► Ihr Thema: Nachhaltigkeit in der Augenoptik: Eine Übersicht zur Entwicklung eines Handbuches für den Augenoptik-Betrieb
  • Dr. Jürgen Bräunlein, Chefredakteur Eyebizz und Rainer Jarck, Experte für energetische Bauweise zur Reduktion von CO² und für gesundes Bauen und Wohnen sowie Frank Sonnenberg, Redakteur FOCUS
    ► Ihre Themen: Unterschiede in der Wahrnehmung des Themas Nachhaltigkeit und offensichtliche Diskrepanzen zwischen Theorie und Praxis

Hier geht es zur Anmeldung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.