Motto 2017: „Freude entfalten“

Silhouette: erneut Partner von Tribute to Bambi

(Ludwigsburg) – Freude entfalten: Unter diesem Motto unterstützt Silhouette mit der Aktion „Tribute to Bambi“ notleidende Kinder in Deutschland. Mit Gleichgesinnten etwas Gutes tun und gemeinsam was bewegen, damit sich hilfsbedürftige Kinder frei entfalten und mit Freude durchs Leben gehen können, dafür macht sich der Brillenspezialist Silhouette als Partner der Charity-Initiative bereits seit zwölf Jahren stark.

Unter dem Motto „Freude entfalten“ hat das Unternehmen auch im Jahr 2017 ein besonderes Charity-Brillentuch entworfen, welches zwischen Mitte August und dem 31. Dezember für drei Euro bei ausgewählten Augenoptikern in ganz Deutschland erhältlich sein wird. Der gesamte Erlös geht an die „Tribute to Bambi“-Stiftung und damit an Kinder in Not.

Dieses Jahr ein Mandala-Motiv auf dem Brillentuch

Die Gestaltung des hochwertigen Mikrofasertuchs sei in diesem Jahr mit einem Mandala sehr detailliert und liebevoll ausgearbeitet worden und die einzigartige Illustration biete eine phantasievolle Welt zum Entdecken unterschiedlicher kleiner Kinderträume. Jeder Bereich des Mandalas erzähle eine eigene kleine Geschichte und biete immer wieder neue kleine Details zum Entdecken.

silhouette tribute to bambi brillenputztuch 2017

Damit sich Kinder, die es im Leben nicht so leicht haben, frei entfalten und mit Freude durchs Leben gehen können, engagieren wir uns aus Überzeugung seit vielen Jahren und freuen uns, schon so lange Teil dieser Charity-Initiative zu sein“, betont Josef May, Geschäftsführer der Silhouette Deutschland GmbH. „Das Ziel sei natürlich, die Spendensumme fleißig in die Höhe zu treiben“. Gefragt seien in diesem Zusammenhang die Augenoptiker als Partner sowie die Endkunden, die das Brillentuch für den guten Zweck erwerben können.

Um die Aufmerksamkeit für die Spendenaktion und den Verkauf der Brillentücher im Fachgeschäft zu erhöhen, unterstützt der Brillenhersteller die Augenoptiker mit entsprechenden POS-Materialien wie Poster, Schaufensteraufkleber und Thekenaufsteller. Durch einen Malwettbewerb für Kinder jeden Alters gibt das Unternehmen auch in diesem Jahr seinen Partner-Optikern zusätzlich die Möglichkeit, ihr Engagement zu intensivieren.

Tribute to Bambi“ – Hilfe für Kinder in Not

Das Charity-Ereignis „Tribute to Bambi“, das dieses Jahr am 5. Oktober stattfindet, wurde 2001 von Bunte-Herausgeberin Patricia Riekel und dem Verlagsvorstand von Hubert Burda Media, Philipp Welte, ins Leben gerufen. Rund 600 Gäste – darunter Prominente und namhafte Partner – sammeln jedes Jahr aufs Neue im Zeichen des goldenen Doppelrehs Spenden für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Deutschland.

Die Spendengelder des Abends gehen an die „Tribute to Bambi“-Stiftung, die damit in 2017 unter anderem die Stiftungen Ein Platz für Kinder – Kinderschutzhaus Mattisburg, die Freunde der Kinderklinik des UK Eppendorf e. V., Hände für Kinder e. V., die Vestische Kinder und Jugendklinik Datteln sowie die Benita Quadflieg Stiftung – Kinderhaus Mignon aus Hamburg fördert.

Die Themen sind vielfältig: Im Fokus stehen unter anderem Kinderschutzhäuser für gewaltgeschädigte und traumatisierte Kinder, die Bildungsförderung, Kinder mit Abbauerkrankungen und Behinderung sowie seelische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Mit dem Verein Hände für Kinder e. V., der Familien mit behinderten oder lebensverkürzt erkrankten Kindern eine Auszeit vom häuslichen Pflegealltag bietet, wird Silhouette zusätzliche eine Charity-Aktion vor Ort durchführen.

 

Quelle: Silhouette

 

Redaktion
Ein Kommentar zu “Silhouette: erneut Partner von Tribute to Bambi”
Hinterlassen Sie einen Kommentar