2020 Preis-Vergabe zum 27. Mal

Nominiert für den Silmo d’Or 2020

Auch wenn die Silmo 2020 Corona-bedingt nicht wie geplant auf dem Messegelände in Paris stattfinden kann, sondern verteilt und regional in einer Städtetour im Oktober und November, wurden jetzt wieder die Highlights bei Design und Innovationen für den Silmo d’Or nominiert. In der internationalen Jury dabei sind Dr. Jürgen Bräunlein, Chefredakteur eyebizz und Dagmar Schwall, Head of Marketing.

Einige Brillenhersteller dürfen sich bei neun Kategorien des Silmo d’Or mit drei bis fünf Kandidaten je nach Kategorie über mehrfache Nominierungen freuen, wie Seaport und Bollé (jeweils zweimal) und die beiden Spitzenreiter Grosfilley und Safilo mit je drei Nennungen. Insgesamt finden sich auffällig viele runde Formen unter den ausgewählten Brillen,

Anzeige

Besonders erfreulich aus deutscher Sicht: Die Nominierung von Frost Eyewear (PM Frost) aus Sasbach für das Modell „Jupiter“: Jeder handgefertigte Acetatrahmen besteht aus einer Kombination von 5 Einzelrahmenstücken, die entsprechend gemischt werden können. Der vordere Teil hält die Acetatränder über einen Facettenschliff und wird schließlich durch die Brillengläser fixiert.

Silmo d'Or- Nomine Frost-Eyewear - Modell Jupiter
Nominiert für den Silmo d’Or 2020: Frost Eyewear für das Modell Jupiter (Bild: Silmo)

Die BOCCA Pixies von Face à Face ist durch die illusionären Kunstwerke und optischen Labyrinthe des Künstlers M. C. Escher inspiriert. Sie kehrt die Norm der Kreation um: Oben wird zu Unten, oder ist es das Gegenteil?

Face à Face ist mit der BOCCA PIXIES nominiert.

Before Corona and After

Berührend die Geschichte hinter dem nominierten Modell « Before x After » von Sabine Be x Jean Philippe Joly. Das Modell entstand aus einem gemeinsamen Gedanken in sozialen Netzwerken während der Coronavirus-Pandemie und der immensen Traurigkeit, das Javits Center in New York in ein provisorisches Krankenhaus verwandelt zu sehen. Dieser vollständig in Frankreich hergestellte Mazzucchelli-Acetatrahmen ist außen rund wie die Erde, die sich zuvor gedreht hat – „Before“, und innen verbeult wie unsere Erde, die sich danach nicht mehr sehr rund dreht: „After“.

Silmo d'Or - Nomine SABINE-BE-X-JEAN-PHILIPPE-JOLY - Modell before x after
Rund und dann nicht mehr so rund – Before x After Corona: das für den Silmo d’Or nominierte Modell von Sabine Be (Bild: Silmo)

Adidas kann sich mit seinem neuen Partner Marcolin über eine Silmo-Nominierung in der Kategorie Sport für das Modell „Competition“ freuen.

Silmo d’Or: Preisträger online enthüllt

Zum ersten Mal werden die Preisträger des  Silmo d’Or live auf den sozialen Plattformen der Messe enthüllt: in einem Live-Event am Samstag, den 3. Oktober, um 14 Uhr auf Facebook, Twitter und Youtube.

 

// PE

leer


Alle Nominierten für den Silmo d’Or 2020

leer

FRAME TECHNOLOGICAL INNOVATION

BRETT mit «QSTOM»

FROST Eyewear mit «JUPiTER»

QUIKSILVER mit «INTERACTION»

leer

CHILDREN

BAMBINOCLE mit «Yo²»

JF REY mit «LOLLY 5570»

LAFONT mit «HUGO»

LUNETTES GRASSET ASSOCIES mit «BE158» – Bensimon

OPAL mit «ELAM010 C65» – Elevenparis Boys & Girls

leer

SPORT

BOLLÉ mit «CHRONOSHIELD»

CÉBÉ mit «S’TRACK 2.0»

MARCOLIN mit «COMPETITION SP0001» – adidas

 

VISION

BOLLÉ mit «VOLT+»

ESSILOR mit «Varilux Comfort Max»

HOYA mit «HOYA MiYOSMART VISION»

 

MATERIAL / EQUIPMENT

ESW Vision mit «tearcheck»

LUNEAU Technology mit «e-Eye Refract VX25»

NOVACEL mit «MASTER XX (HPE-910)»

TOPCON mit «MYAH»

SAARGOS mit «QuickSee»

leer

OPTICAL FRAME «FASHION TREND»

GROSFILLEY France mit «Wanted» – Azzaro

GROSFILLEY France mit «Tigris» – Chantal Thomass

OPAL mit «Blondie C20» – Berenice

SAFILO mit «DB 1024»- by David Beckam

SEAPORT mit «BA 1032» – ba&sh

 

SUNGLASSES «FASHION TREND»

GROSFILLEY France mit «Brian» – Zilli

MONDOTTICA mit «MJ 7015» – Maje

SAFILO mit «Marc 451/S» – Marc Jacobs

SAFILO mit «LILO/S»- Jimmy Choo

SEAPORT mit «CC 4049S» – Carven

leer

OPTICAL FRAME «EYEWEAR DESIGNER»

GOLD & WOOD mit «Éris»

MASAHIROMARUYAMA mit «Monocle MM-0052»

RIGARDS mit «RIGARDS Model RG2003»

SABINE BE X JEAN PHILIPPE JOLY mit «BEFORE x AFTER»

VAVA Eyewear mit «WL0045»

leer

SUNGLASSES «EYEWEAR DESIGNER»

BLAKE KUWAHARA Eyewear mit «BK 1006 Grey Label»

FACE A FACE mit «BOCCA PIXIES» – Design Eyewear Group

NATHALIE BLANC Paris mit «CHUPA – 363»

STRUKTUR Eyewear mit «THE SUNRISE Plum Cocktail»

WUJIC JO mit «W2 His Boat»

 

Quelle und weitere Infos: Silmo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren