Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Innovation von Shamir

Metaform in 45 Minuten: Brillenglas mit Superlativen

Leichter, dünner, bruchfester und nachhaltig: Am 6. September stellte Glashersteller Shamir am Firmensitz in Aschaffenburg der geladenen Fachpresse eine Nanostruktur-Technologie für leistungsstarke Brillengläser vor, die richtungsweisend sein könnte. Dagmar Schwall war bei der Präsentation der Innovation Metaform mit dabei.

Shamir Truck Präsentation Metaform
Der Shamir-Truck zur Präsentation von Metaform

Vor der Tür des Vertriebsbüros in Aschaffenburg stand ein echtes Schwergewicht: Der Shamir Sattelzug mit einem 40 Fuß (ca. 12 Meter) Container parkte in der Einfahrt. Er kam gerade vom Formel 1 Grand Prix der Niederlande in Zandvoort zurück, wo er auf der Piste das Alpine F1 Team mit Brillengläsern versorgt hat. Um Superlative ging es auch bei der Produktinnovation, die den geladenen Fachjournalisten vorgestellt wurde.

Anzeige

Kunden-Unzufriedenheit bei Korrektionsgläsern

Ausgangspunkt war der Kompromiss, den Fehlsichtige bei der Versorgung mit Sehhilfen immer wieder eingehen müssen. Gläser, die komplexe optische Eigenschaften haben und zudem robust und dünn sein sollen – eine solche Kombination gewünschter Eigenschaften kann mit herkömmlichen Produktionstechnologien oft nicht erreicht werden. Kunden müssen abwägen, welche Eigenschaft ihnen jeweils wichtiger ist. Knackpunkt ist oft die Beschichtung, die fragil ist und manchmal nicht so lange hält.

Die von Shamir gemeinsam mit Satisloh, einem zu Essilor gehörendem Unternehmen für Brillen- und Präzisionsoptik, entwickelte Technologie „Metaform“ soll hier Abhilfe schaffen. Yagen Moshe, CEO von Shamir Optical Industry, verkündete bereits im Juli voller Überzeugung, nach der Einführung der Freiform-Technologie sei nun „Metaform die nächste Revolution in der Augenoptik.“

Metaform: Kombination zweier Technologien

Die von Shamir zum Patent angemeldete Technologie Metaform basiert im Wesentlichen auf zwei Innovationen.

Shamir Optical Metaform - Grafik Preform
Preform von Shamir (Bild: Shamir Optical)

1. Der Herstellung eines Preform-Overlays in einem Verfahren, das alle Beschichtungseigenschaften auf eine optische Filmschicht aufbringt. Preform-Technologien, kennen wir von Uhrengläsern, Fensterglas, Windschutzscheiben oder Handys. Dabei handelt es sich um eine 1-Ebenen-Beschichtung mit einer besonderen Struktur und einem optischen Hochleistungsfilm, die in einem komplexen Produktionsprozess dauerhaft miteinander verbunden werden.

2. Die Anpassung des Preform-Overlays auf die erforderliche Glaskurve mittels 3D-Thermoform-Verfahren und anschließender, umweltfreundlicher Verschmelzung mit dem Brillenglasmaterial. Daraus entsteht ein Komposit-Material mit neuen Eigenschaften.

Brillengläser, die Erstaunliches leisten

Das Ergebnis ist ein Korrektionsglas, das – laut Unternehmen – 40 % leichter, 40 % dünner (beides bei Minuswerten) und 18-mal bruchfester ist als die FDA-Standardanforderung. Es sei zudem widerstandsfähiger als Polycarbonat und Trivex, bei gleichzeitig besseren Abbe-Werten.

Shamir Metaform - Ricardo Sousa - Luis Fejio
Brillengläser mit Metaform – Fertigung im Truck: Ricardo Sousa (links) und Luis Fejioo, CEO Shamir Portugal

In einer Rekordzeit von 45 Minuten kann ein solches Brillenglas mit individuellen Werten eingeschliffen werden, wie die Experten von Shamir gleich im Truck vorführten. Die anwesenden Journalisten konnten Brillen mitbringen, die ihnen anschließend mit ihren individuellen Metaform-Gläsern zurückgegeben wurden. Da gerade der Patentschutz läuft, sollten vom Herzstück der Produktion keine Fotos gemacht werden.

Besonders geeignet für Kinderbrillen

Das neuartige Brillenglas aus Aschaffenburg verspricht, Schluss zu machen mit dem Ablösen von Beschichtungen, verzerrtem Sehen und Verletzungsgefahr durch Glasbruch. Nicht einmal, wenn eine sechs Millimeter große Kugel aus 23 Metern Höhe auf das Brillenglas auftrifft, soll es zum Bruch kommen. Deshalb sei das Glas besonders für Kinderbrillen geeignet. Der Hersteller gewährt eine lebenslange Glasbruch-Garantie.

Shamir Metaform Team und Kunde
Steffen Kopania von Optik Wilde in Mannheim, daneben Gerd Müller, GF Shamir Deutschland, und Miriam Hartmann, Projektmanagerin bei Shamir

Die neue Fertigungstechnologie benötigt kaum noch Chemikalien zur Brillenglasproduktion. Ferner entfallen 55% der täglich produzierten Tonnen an Mikroplastik, aber auch der Energieverbrauch ist deutlich reduziert (bis zu 95 % weniger Wasser und 90 % weniger Strom).

Metaform wird derzeit in Portugal produziert, wo schon 100.000 Brillengläser im Markt sind. Nun werden alle Standorte in Europa, so auch Deutschland, dieses neuartige Brillenglas einsetzen können – gefolgt von den restlichen Shamir-Standorten weltweit.

||| DS

 

Artikel aus der eyebizz 6.2021 (Oktober/November)

 

Rupp + Hubrach - SIIA
Rupp + Hubrach: Reif für die Fußball-EM
2021 findet vom 11. Juni bis 11. Juli die Fußball-Europameisterschaft statt: in 11 Ländern. Als eine der bekanntesten Stimmen fußballerischer Großveranstaltungen ist Marcel Reif mit dabei, seit vergangenem Jahr Markenbotschafter für die SiiA-Gleitsichtgläser von Rupp + Hubrach (R+H) und Hauptakteur der großen Online-Kampagne zur EM.

Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.