#womeninoptics 14. Juni 2019

Jetzt anmelden zum eyebizz-Workshop am 14. Juni: Wie Sie die Chefin in sich wecken!

4. Juni 2019 in Bergisch Gladbach bei Köln

Mit Mut zum Erfolg! We for She. #womeninoptics

Anzeige

Wie Sie die Chefin in sich wecken

Frauen prägen im Kundenkontakt in den Fachgeschäften das Bild der Augenoptik: Von allen Beschäftigten sind laut Branchenstrukturerhebung des ZVA über 70% weiblich (2015). Die Geschäftsführerin, die Filialleiterin, die Einkäuferin, die Augenoptikerin, die Gesellin, die Kundenberaterin, aber auch die Inhaberin oder Frau Vice President aus der optischen Industrie. Es gibt so viele spannende Frauen in den verschiedenen Sparten dieser Branche, sei es beim Design, im Marketing, bei den Verbänden … Und trotzdem fehlen sie immer wieder in den Chefetagen. Ob es die gläserne Decke gibt oder nicht, diskutieren wir nicht nur. Wir handeln. Anmeldung: seminare.eyebizz.de/anmeldung/

Wer? Sigrid Meuselbach bringt Frauen in Führung und hilft Männern, damit zu leben. Seit mehr als 25 Jahren thematisiert sie weibliche Verantwortung in Unternehmen und brennt dafür, Frauen beim Ausschöpfen ihrer beruflichen Talente zu unterstützen. Heute ist Sigrid Meuselbach eine sehr gefragte Expertin in Sachen weiblicher und männlicher Karrieren in Wirtschaft und Wissenschaft.

Was? Eintägiger interaktiver Workshop, der Sie zum sofortigen Üben vor Ort einlädt. Für ein dreigängiges Menü und Getränke ist gesorgt.
Wo? Kardinal Schulte Haus in Bergisch Gladbach, Bensberg (bei Köln).
Frühbucherpreis nur: 250 € netto
Anmelden per Mail an: service@eyebizz.de

Wir machen uns stark für Frauen in der Augenoptik

Die Sponsoren Eschenbach, Essilor und die GHM (opti 2019) und eyebizz als Veranstalter, stärken Frauen im Business und besonders ind er Augenoptik: „Erfolgsfaktoren und Stolpersteine auf dem Karriereweg von Frauen – Strategien für mehr Selbstbehauptung im Job“ für Fach- und Führungsfrauen, die Konflikten nicht immer nur aus dem Weg gehen möchten, und die die wichtigsten Spielregeln der Macht zwischen Männern und Frauen im Job erkennen wollen.

Und das sagen unsere Sponsoren von Eschenbach, Essilor und der opti, denen wir an dieser Stelle einen riesigen Dank aussprechen:

Heute kommen Annette Kluger von Eschenbach Eyewear und Bettina Reiter von der opti zu Wort.

Annette Kluger - Marketing Direktor Eschenbach
Annette Kluger

Annette Kluger, Head of Marketing Eschenbach

„Als weiblicher Part im männlichen Management-Team braucht man dreifache Kraft: einmal für den Content des Arguments, dann fürs Gehör und nicht zuletzt dafür, eine andere Sichtweise zu etablieren. Männer sprechen von 360° – aber Frauen haben einen anderen, ganzheitlicheren Blickwinkel, das muss ich immer wieder feststellen. Sie sollten komplementär verstanden und gesehen werden. Dann sind Synergien wirklich lebbar. Das geht aber auch an die Adresse der Damen selbst. Auch sie sollten sich als gewinnbringende Vervollkommnung sehen.“

Bettina Reiter
Bettina Reiter

Bettina Reiter, Projektleiterin opti München:

Was hat uns bewegt, den Frauenworkshop zu unterstützen? Die sehr gelungene Frauen-Porträt-Serie in der eyebizz und ein wunderbares Gespräch mit Christine Höckmann darüber haben uns inspiriert. Und natürlich, dass wir als Veranstalter der opti auch die Internationale Handwerksmesse organisieren, in deren Rahmen nunmehr zum dritten Mal die Tagung der UnternehmerFrauen im Handwerk stattfindet. Das opti-Projektteam ist women driven, die Augenoptik lebt von dem Engagement der Frauen. Wir bieten auf der opti jährlich im Bereich Wissenstransfer viele Themen an, die für Männer und Frauen gleichermaßen spannend sind. Wir verstehen uns als Partner der Augenoptik – also jede Menge Gründe, ein solches Seminar zu unterstützen.

Maralen Busche - Essilor Produktmanagerin
Maralen Busche

Maralen Busche, Country product manager Transitions & market data

Vielfalt, Respekt und Zusammenarbeit gehören zu den Grundwerten der Essilor-Gruppe und sind wichtige Faktoren für unsere Innovationsfähigkeit. Unsere Wertschätzung gilt den Unterschieden von Kulturen, Generationen und Geschlechtern genauso wie der Integration von Menschen mit Behinderungen. Die Vielfalt auf allen Hierarchie-Ebenen bereichert unseren Arbeitsalltag. Veranstaltungen wie das eyebizz Frauenseminar sind wichtig, um das Bewusstsein dafür weiter zu entwickeln. So hat Essilor sich weltweit einer Reihe von Initiativen angeschlossen, die Frauen unterstützen Führungspositionen zu übernehmen. Aufbauend auf erfolgreichen Netzwerken in den USA und Frankreich fördert Essilor beispielsweise seit 2013 die Women in Leadership-Initiative (W.I.L.) in der Region Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika, um auch dort mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Zudem unterstützen wir zusammen mit anderen führenden Unternehmen das EVE-Programm zur Förderung weiblicher Führungsrollen.

Wir wünschen den Teilnehmerinnen dieses Seminars einen inspirierenden Tag!

Aus dem Inhalt des Workshops:

Programm für das eyebizz Seminar mit Sigrid Meuselbach und einem männlichen Sparringspartner

Juni 2019 – von 9 bis ca. 16:30 Uhr

Kardinal Schulte Haus, Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach,

Seminarraum, www.k-s-h.de

  1. Ab 9:00 Uhr: Registrierung im Tagungsraum
  2. 09:30 Uhr: Warm-Up mit eyebizz Chefredakteurin, Christine Höckmann
  3. 10:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung Begrüßung durch die Workshop-Leiterin (Sigrid Meuselbach und Partner)
  4. Vorstellungsrunde, Erfahrungen, Stolpersteine, erste Übungen zu Selbstbehauptungs-Strategien.
  5. Sie lernen die wichtigsten Business-Spielregeln der Macht. Sie erarbeiten Lösungen für kritische Situationen mit Kollegen und Vorgesetzten. Sie stärken entscheidend ihre Führungskompetenz. Sie entfalten ihr ganzes Potenzial – für sich selbst und ihr Unternehmen.

12:30-13:30 Uhr Mittagspause mit reichhaltigem Buffet (auch vegetarisch)

Ab 13:30 Uhr: Körpersprache, von Flatterrock bis Lächelreflex

  • SPRACHE: Von Fakten bis Fußballerisch
  • Richtig kontern – und den Job bekommen
  • Behauptungen aufstellen – aber richtig!
  • Warum Schweigen Gold sein kann
  • TAKTIK: Von Kaffeekochen bis Gehalt erhöhen.

Ende der Veranstaltung ca: 16:30 Uhr

Am Ende des Workshops wissen die Teilnehmerinnen, worauf es ankommt, um Ihrer Leistung Karriere folgen zu lassen. Dafür lernen sie, Männern selbstbewusst und auf Augenhöhe im Wettbewerb zu begegnen und mutig für ihren Aufstieg einzutreten. Sie verstehen, dass es richtig ist, auf ihre Erfolge aufmerksam zu machen und erfahren, welche Strategien ihre Karriere fördern und welches Verhalten schädlich ist.

Dem Kardinal Schulte Haus ist auch ein Hotel angeschlossen. Buchen Sie eine Übernachtung unter Telefon: 02204-408-0

Das sagen Teilnehmerinnen vom letzten Jahr

„Eine der besten Referentinnen, die ich bisher kennengelernt habe: Voller Leichtigkeit, Tiefsinn, Gefühl, Kraft und Humor gibt sie – sofort anwendbare – Tipps für den wahren Berufsalltag mit all seinen Klippen…“, meinte die Vorstandsvorsitzende einer deutschen Bank.

„… schon am folgenden Tag habe ich bei einem Meeting so viel von dem anwenden können, was wir erarbeitet haben, dass ich wirklich als Königin den Saal verlassen habe. Noch mal Danke für den Input. Es funktioniert wirklich. Daumen hoch!“ , so die Erfahrungen einer PR-Verantwortlichen aus der Augenoptik.

„Das Seminar war eine wirklich tolle Bereicherung!“, so die Inhaberin eines Augenoptik-Fachgeschäfts.

„Meine Kollegin will zur Fortsetzung mit!“, Leiterin Außendienst Brillenglas

„Habe mich selten so gut in Spur gefühlt wie heute. Freue mich auf weitere Impulse in Kürze!“, hieß es von einer Managerin.

„Es war ein rundum sehr gelungener Tag mit vielen interessanten Anregungen, Erkenntnissen und einfach einer tollen Gruppe”, so eine Leiterin aus dem Produktmanagement.

Hier geht es zum Seminar: Chefin? Na klar!

Wo? Kardinal Schulte Haus in Bergisch Gladbach, 30 Minuten von Köln entfernt. Traumhaft gelegen, mit parkartigem Gelände. Übernachtungen möglich. Anfahrt

Wann? Freitag, den 14. Juni, 09:00 – 16:30 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Also schnell anmelden. 

Für Frühbucherinnen kostet das Seminar inkl. Mittagessen, Kaffee und Getränke Flatrate nur 250€ (netto)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: