Veranstaltung von Rupp+Hubrach, Luneau und Funk

Handwerkskunst trifft Innovation

Rund 60 Augenoptiker erlebten am 26. September im Funk Optik Sehzentrum Kinsau einen informativen und spannenden Abend. Gastgeber Dieter Funk und Rupp+Hubrach empfingen ihre Gäste aus ganz Deutschland in der 2.100 qm großen, international renommierten Brillen-Manufaktur.

Rupp+Hubrach: Event bei der Brillen-Manufaktur Funk

Anzeige

In den 2017 neu eröffneten Produktions- und Geschäftsräumen konnten sich die Teilnehmer zunächst über die augenoptische Technologie von Luneau und die neueste Glastechnologie von Rupp+Hubrach (r+h) informieren. In den anschließenden Führungen durch die Brillen-Manufaktur erfuhren sie dann, mit welcher Sorgfalt und Präzision die Brillen hergestellt werden.

Es folgten drei Kurzvorträge:

  • Den Anfang machte Thomas Pfanner, Verkaufsleiter Deutschland, Österreich und Luxemburg bei r+h, der die Marktentwicklungen und -chancen beleuchtete und Konzepte vorstellte, wie Augenoptiker die Potenziale gemeinsam mit r+h heben können.
  • Fritz Passmann, Dozent für Augenoptik, stellte dann präzise Wellenfrontmessung mit der optimalen Geräteausstattung vor, gepaart mit individueller Beratungsleistung.
  • Last but not least appellierte Dieter Funk, der selbst eigene hochwertige Fassungskollektionen designt und produziert, in seinem emotionalen Vortrag an die Teilnehmer: „Werden Sie Brillenmacher – ein nicht mehr existierender Beruf mit Zukunft“.
Rupp+Hubrach: Führung bei Funk
Führung bei Funk

All das habe viel Gesprächsstoff während des gemeinsamen Abendessens geboten, bevor die ereignisreiche Veranstaltung mit einem weiteren Highlight ausklang: Wirtschaftsprofiler und Mentalist Mark T. Hofmann gab in seiner Show Einblicke in seine faszinierende Kunst, Menschen zu lesen und zu überzeugen. Dem begeisterten Publikum präsentierte er überzeugend, wie er die Gedanken seiner Zuschauer liest und voraussagt, was diese als Nächstes tun werden.

Rupp+Hubrach: Event bei Funk

„Die Kombination von r+h, einem der innovativsten Brillenglashersteller, Luneau als Vorreiter in Sachen Wellenfront-Technologie und wir als Brillenmacher war perfekt“, so Dieter Funk. „Diese Veranstaltung hat allen richtig viel Spaß gemacht und sollte Signalwirkung für unsere Branche haben.“ Das Fazit der drei Unternehmen: eine überaus gelungene Veranstaltung, die r+h, Luneau und Funk baldmöglichst in ähnlicher Form wiederholen wollen.

 

Quelle: Rupp+Hubrach

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: