Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2021
eyebizz 5/2021
18 MONATE PANDEMIE: Was haben wir gelernt? +++ KONTAKTLINSE VON MORGEN: So forscht Wöhlk +++ ODETTE LUNETTES: Belgisch, rebellisch, glamourös
Zum Thema Myopie-Management

Erste Online-Fortbildung der VDCO

Ende Oktober fand der erste Online-Fortbildungsabend der VDCO statt. Für die Premiere vor internationalem Publikum wählte man das Thema „Objektive Sehverhaltens-Daten im Myopie-Management“. Die Risikofaktoren einer progressiven Myopie werden durch eine neue, KI unterstützte Technologie erfasst und sollen das Myopie-Management optimieren.

Erstmals seit der Gründung der Vereinigung wurde ein Fortbildungsabend online angeboten. Augenätze, Praktiker und Studierende trafen sich online, um gemeinsam das Zusammenspiel von künstlicher Intelligenz und Myopie-Management zu ergründen. Auch Teilnehmer aus Spanien und Südkorea waren bei der internationalen Fortbildung dabei.

Anzeige

Andreas Kelch von der Vivior AG führte durch das Thema „Objektive Sehverhaltens-Daten im Myopie-Management“ und erläuterte die Funktionen und Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz. Vivior ist ein Start-up aus Zürich, welches sich zum Ziel gesetzt hat, das Sehen mit innovativer Messtechnologie in Verbindung mit einer Cloud basierten künstlichen Intelligenz zu optimieren.

Vivior Wearable
Bild: Vivior

Der Vivior-Monitor stellt eine Wearable-Technologie dar, die am Brillenbügel getragen wird. Mit dieser Anwendung werden erstmalig objektive Daten über das Sehverhalten und den individuellen Alltag von Kindern während einer mehrtägigen Tragezeit gewonnen.

 

Mit den digitalen Fortbildungsabenden der VDCO geht es am 8. Dezember 2020 weiter mit Wolfgang Cagnolati und dem berufspolitischen Thema „RAL Gütegemeinschaft Optometrische Dienstleistungen“.

 

Quelle: VDCO

 

Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.