Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Für chinesische Aussteller digitale Plattform

Erklärung der Mido zum Corona-Virus

Die Mido freut sich auf ihre 50. Ausgabe vom 29. Februar bis zum 2. März. Doch die weltweite Verbreitung des Corona-Virus und Reisebeschränkungen von und nach China werfen ihre Schatten auf die bevorstehende Veranstaltung in Mailand.

Jetzt gab es eine offizielle Mitteilung der Mido zur aktuellen Situation:

Anzeige

Mido Mailand - 2019
Die Mido feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen (Bild: Mido Mailand 2019)

„Liebe Besucher,

wir beobachten die Situation im Zusammenhang mit der Gesundheitswarnung zum Corona-Virus ständig und achten dabei genau auf alle Bestimmungen und Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation, des italienischen Gesundheitsministeriums und des italienischen Nationalinstituts für Gesundheit.

Nach dem heutigen Stand der Dinge bestätigen wir, dass die 50. Ausgabe der Mido wie geplant und unter Einhaltung der geltenden Gesundheitsvorschriften stattfinden wird.

Angesichts der von den globalen Behörden vorgeschriebenen Reisebeschränkungen aus China ist es möglich, dass viele Aussteller und Besucher aus China ihre Pläne zur Teilnahme an der Messe absagen müssen.

Die Mido hat daher beschlossen, denjenigen Ausstellern, die nicht teilnehmen können, eine neue digitale Plattform zur Verfügung zu stellen, die es ihnen ermöglicht, ihre neuen Produkte online vorzustellen, und den registrierten Mido-Besuchern die Möglichkeit zu geben, diese anzusehen und direkt mit den Unternehmen in Kontakt zu treten.

Wir wiederholen, dass die Mido 2020, wie bereits am 30. Januar angekündigt, zum Schutz von Ausstellern und Besuchern alle zusätzlichen, von den Gesundheitsbehörden empfohlenen Präventivmaßnahmen ergreifen wird.

Wir möchten auch unsere Solidarität mit dem chinesischen Volk zum Ausdruck bringen, das derzeit eine schwere gesundheitliche, wirtschaftliche und soziale Krise durchmacht.

Wir stehen Ihnen für eine Klärung Ihrer Bedürfnisse zur Verfügung und werden Sie umgehend über neue Initiativen, Vorschriften oder Änderungen informieren.“

 

Quelle: Mido

(Übersetzung ohne Gewähr)

 

Infos der Weltgesundheitsorganisation WHO

 

Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren