Anzeige
Anzeige
Paris-Treffen der Branche im Herbst wieder möglich?

Die Zeichen stehen gut für die Silmo

Silmo Paris 2021 Plakat
Silmo Paris 2021 Plakat

Weltweite Impfkampagnen, die Lockerung internationaler Reisebedingungen, die Einrichtung eines europäischen Gesundheitspasses und der Wunsch der Fachleute, sich wieder zu treffen: Die Zeichen stehen gut, dass die Silmo Paris 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden kann – in Paris Nord Villepinte, vom 24. bis 27. September 2021.

Vergangenen Donnerstag kündigte die französische Regierung einen Plan zur schrittweisen Freigabe der Sperrmaßnahmen im Land an. Damit wurde offiziell bestätigt, was die Veranstalter der Silmo erwartet haben: dass Messen, Konferenzen und Ausstellungen geöffnet werden können. So wird es ab dem 30. Juni keine Obergrenze an Teilnehmern für solche Veranstaltungen geben, solange die noch geltenden Gesundheitsmaßnahmen eingehalten werden.

Anzeige

Silmo Paris bei der Vorbereitung

Auch die Veranstalter mit Amélie Morel, Vorsitzende der Fachmesse in Paris, freuen sich: „Nach zwei Jahren ohne große internationale Versammlungen wird das Wiedersehen der Fachleute der Optik- und Brillenindustrie nur noch intensiver werden, da bin ich mir sicher. Das gesamte Team der Silmo Paris arbeitet hart an der Vorbereitung dieser Neuauflage, und wir freuen uns auf Sie! Es ist klar, dass alle Technologie der Welt niemals die Kraft und Emotion einer physischen Veranstaltung ersetzen wird.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.