Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Designpreise in Paris verliehen

Die Sieger des Silmo d‘Or 2019

Paris ist ein Sehnsuchtsort. So ist es nur verständlich, wenn gerade hiesige Boutique-Augenoptiker den Weg in die Seine-Stadt finden. Immer auf der Suche nach Newcomern, nach neuen Kontakten, inspirierenden Gesprächen unter den 970 Ausstellern der Silmo. Während Chanel auf den Dächern von Paris zeitgleich zur Fashion-Week seine Show an einem ungewöhnlichen Ort präsentierte, erwartete die 35.888 Besucher (+2,5% im Vergleich zu 2018 laut Messeorganisation) am eher nüchternen Messegelände vor den Toren der Stadt gewohnte Perspektiven: Brillenfassungen, -Gläser, Kontaktlinsen, Ladenbau und Geräte in den gut bestückten Hallen.

Silmo 2019 - Eingang

Anzeige

Besonders erfreulich verbuchten die Aussteller im Gespräch mit der eyebizz-Redaktion die Internationalität der Besucher: von China, über Russland, Taiwan, Israel, Rumänien, Tschechien, Saudi Arabien, Mauritius, ging es um weltweite Kontakte. Die Messe gab offiziell 56% der Besucher als international an. Auch in diesem Jahr feierte das Team rund um Silmo-Präsidentin Amelie Morél ein Jubiläum: 25 Jahre Silmo d‘ Or.

Preisträger des Silmo d’Or

Silmo d'Or Gewinner 2019
Silmo d’Or: Gewinner 2019

Die Gewinner des Silmo d‘ Or in den einzelnen Kategorien:

  • Opal mit „Tartine & Chocolat TC AA353“ in der Kategorie „Kinder“
  • Freisicht mit „Avantgarde“ in der Kategorie „Korrektionsfassungen Technologie“
  • Safilo mit „Attack MTB” – Smith in der Kategorie „Sport“
  • Caroline Abram mit „Divine“ in der Kategorie „Sonnenbrillen Eyewear Designer“
  • BBGR mit „Lumiz 100“ in der Kategorie „Geräte und Ausrüstung“
  • Marchon mit dem Modell Marni „ME2632“ in der Kategorie „Korrektionsfassungen Fashion Trend“
  • Voxiweb mit „Voxione“ in der Kategorie „Low Vision“
  • Leica Eyecare mit „Variovid Volterra“ in der Kategorie „Brillengläser“
  • Sonia Rykiel mit „Endlesse Summer“ L’AMY in der Kategorie „Sonnenbrillen Fashion Trend“
  • Johnson & Johnson mit „Acuvue Oasys mit Transitions in der Kategorie Kontaktlinsen
  • Tarian mit „Graphic“ in der Kategorie „Korrektionsfassungen Eyewear Designer“
  • Jacques Marie Mage mit „Loewy“ und seinem Design in der Kategorie „Spezialpreis der Jury“
  • Lightbird für die Damen-Sonnenbrille „Planet“ in der Spezial-Kategorie „Premiere Classe“
  • Abeye mit „Lexilens“ in der Kategorie „Spezialpreis Visual Health“

Glückwunsch allen Silmo-d’Or-Preisträgern!

//CH

ID [10722]

 

Produkt: eyebizz  4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren