Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Rekord mit 9.570 Besuchern

Die lebhafteste 100 Prozent Optical aller Zeiten

Im Jahr 2020, einem wichtigen Jahr für die optische Industrie, konnte 100 Prozent Optical – lt. Pressemeldung – die höchste Besucherzahl aller Zeiten während der dreitägigen Veranstaltung begrüßen, die vom 25. bis 27. Januar im ExCeL London stattfand. 9.570 Teilnehmer besuchten die größte Veranstaltung der Optikbranche in Großbritannien.

100 Prozent Optical 2020

Anzeige

Neue Produkte

Bei der Veranstaltung wurden viele neue Produkte vorgestellt, darunter die neueste Brilleneinführung von David Beckham in Zusammenarbeit mit Safilo und die allererste Kinderbrillenkollektion von Roald Dahl mit International Eyewear. Das Feedback der Besucher zeigt, dass das Ausprobieren neuer Geräte und Technologien einer der Hauptgründe für die Teilnahme von Praxisleitern an 100 Prozent Optical ist. Die Vorführungen des DRI OCT Triton und des 3D OCT-1 Maestro2 von Topcon und der Cerium Visual Technologies Intuitive Colorimeter Curve waren einige der Highlights dieses Bereichs. Der Bereich Business Services war voll von neuen Ideen und Diskussionen über Ladenbau-Design von Unternehmen wie Sigma DAC und Retail Experience Design, Softwarelösungen von Ocuco und zusätzlichen Einnahmequellen wie Augenmasken und Augenhygiene von The Eye Doctor. Die Specsavers CET-Sitzungen waren sehr gefragt und bereits vor der Eröffnung der Messe vollständig ausgebucht. Informationen über die Verbindung von Marketing führender Audiologie mit unabhängiger Optometrie waren am Stand von The Hearing Care Partnerships erhältlich, wobei audiologische Produkte am Tune Amp-Stand präsentiert wurden.

Neue Angebote der 100 Prozent Optical

Die Neuheiten der Messe waren sehr beliebt, mit den ‘Ones to watch’ Designer-Brillenkollektionen von Nina Mûr, Unique Design Milano, Covrt Project, Caron. Brillen, Alf, 27 Degrees, Monobi, Erkers 1879, Lowercase und Manu Torres erregten große Aufmerksamkeit. Der Bereich „Studio“ mit den Marken Thierry Lasry, Blake Kuwahara und Bevel zog die Praxisleiter auf der Suche nach USP an.

Diejenigen, die in nostalgischer Stimmung waren, genossen die Ausstellung „Forgotten Eyewear“ mit ikonischen Rahmen aus den letzten 75 Jahren. Die Teilnehmer der Debatten der „The 2020 Future Series“ berichteten, dass sie sich auf die Umsetzung der gewonnenen strategischen Erkenntnisse in ihre Praxis freuen.

100 Percent Optical 2020 - Forgotten Eyewear Museum
100 Prozent Optical: Forgotten Eyewear Museum

Eine Samstagabend-Party in der Central Bar verkörperte den besonderen Gemeinschaftsgeist, welcher der 100 Prozent Optical im Vergleich zu anderen internationalen Shows eine ganz eigene Note verleiht, mit über 500 Ausstellern und Besuchern, die bis 20 Uhr gesellig und tanzend zusammenkamen. Die allerersten Love Eyewear Awards, die von Shamir gesponsert wurden und bei denen Brillen vorgestellt wurden, fanden in einem ausverkauften Zero Sette Restaurant in der Nähe der Show statt.

Der Glanz und Glamour der jährlichen AOP-Preisverleihung fand am Sonntagabend statt, bei der hervorragende Leistungen in diesem Beruf mit einem Drei-Gänge-Menü und Musik gefeiert wurden. Johnson & Johnson rundeten eine erfolgreiche 100 Prozent Optical Show ab, indem sie mit Acuvue Oasys with Transitions die AOP-Awards „Product of the Year“ gewannen.

Weitere Höhepunkte von 100 Prozent Optical waren der RCA-Brillendesign-Wettbewerb, der in Zusammenarbeit mit Studenten des Royal College of Art (RCA) stattfand und bei dem Ely Yili Cao das siegreiche Fassungspaar unter dem Thema „Liebe“ entwarf. Eine verbesserte „Future Practice Hub“-Funktion stellte maßgeschneiderte Weiterbildungsinhalte in einem Beratungsraum, einer Diagnose Suite und einem Ausgabebereich für ein großes Publikum bereit.

Eine Kreation der 100 Prozent Optical, die Kampagne #LoveEyewearWeek, die vom 20. bis 26. Januar durchgeführt wurde, hat die Öffentlichkeit erfolgreich auf die heißesten Brillentrends und -designs aufmerksam gemacht. Die Branche unterstützte die Kampagne kreativ mit Social Media Posts, darunter Selfies und Beispiele ihrer Lieblingsbrillen.

100 Percent Optical 2020 - Saturday Night Show Party
100 Prozent Optical: Saturday Night Show Party

Das allgemeine Erscheinungsbild der Messe war farbenfroh, modern und frisch, mit hellen Pastelltönen, geschickter Produktion, digitalen Bildschirmen und Live-Video-Interview-Inhalten, die alle durch kreative Ausstellerstanddesigns ergänzt wurden, darunter ein dreirädriges Morgan-Rennauto, ein JCB in Originalgröße und ein Strand im „Love Island“-Stil zum Entspannen!

Kommentare zur Messe

Nathan Garnett, Veranstaltungsleiter, kommentierte nach der Show: „An allen drei Tagen war in allen Bereichen der Branche ein kontinuierlicher Schwung an Aktivitäten zu verzeichnen, und die Messe sah aus und fühlte sich an, als hätte sie ihre Position im internationalen Kalender gefestigt. Es ist lohnend zu sehen, wie sich die Branche zusammenschließt und Spaß hat, während sie gleichzeitig die Werkzeuge und das Wissen erhält, um ihre Karriere und ihr Geschäft voranzutreiben. Die Besucherzahlen sind gestiegen, und die Lieferanten haben uns für 2021 erneut unterstützt, mit der größten Umbuchung vor Ort, die es je gegeben hat. Die Termine für das nächste Jahr vom 23. bis 25. Januar sind bereits bestätigt; wir hören auf das Feedback und beginnen wieder mit der Planung für das nächste Jahr!

Ian Beasley, Leiter des Bildungswesens und klinischer Redakteur für OT, sagte dies: „Die von der AOP geführte Ausbildung bei 100 Prozent Optical war dieses Jahr mit fast 150 angebotenen Sitzungen die umfassendste in der Geschichte der Messe. Zu den Höhepunkten des Programms gehörten die Keynotes der Main Stage an allen drei Tagen, ein umfangreiches Angebot an diskussionsbasierten Sitzungen sowie die Fortbildung für das gesamte Praxisteam.“

Lila Hammel, Gebietsverkaufsleiterin von Izipizi, dazu: „Wir haben letztes Jahr zum ersten Mal auf der 100 Prozent Optical ausgestellt und sind für 2020 auf einen viel größeren Stand umgezogen; unser Ziel ist es, unsere Reichweite auf dem britischen Markt zu erweitern, und was uns an der 100 Prozent Optical gefällt, ist, dass sie Menschen aus ganz Großbritannien anzieht, nicht nur aus Südengland, sondern auch aus Irland, Schottland und Nordengland.“

Robert Morris, Schöpfer und Gründer von William Morris London, ergänzt: „Media 10 hat diese Show zusammengestellt und sich das, was die Leute suchen, zu eigen gemacht; sie leisten eine fantastische Arbeit, um unsere kleine Industrie spannender und interessanter zu machen. Wir haben von Anfang an auf der 100 Prozent Optical ausgestellt, und jedes Jahr sehen wir mehr und mehr Besucher und Interesse.“

 

Quelle: 100 Prozent Optical

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren