Anzeige
Anzeige
Vom 10. bis 12. September 2022

DaTE feiert zehn Jahre Shaping Avantgarde

In weniger als zwei Monaten, vom 10. bis 12. September, beginnt die zehnte Ausgabe der Brillenmesse „DaTE – Shaping Avantgarde“ auf der Leopolda in Florenz. Bis heute haben laut Veranstalter 90 Aussteller ihre Teilnahme an der Messe bestätigt, die mehr als 150 Marken vertreten.

DaTE 2021
Bild: DaTE 2021

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche internationale Unternehmen mit einem Stand in Florenz vertreten sein: aus Frankreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz, um nur einige der wichtigsten Herkunftsländer zu nennen.

Anzeige

„Die DaTE markierte den Wendepunkt für die Veranstaltungen der Brillenindustrie in Italien, sie war die erste persönliche Brillenmesse im Jahr 2020 und im Jahr 2021, trotz der anhaltenden Gesundheitskrise, und beherbergte mehr als 1.500 nationale und internationale Brillenfachleute und 130 Marken“, so DaTE-Präsident Giovanni Vitaloni. „In diesem Jahr, bei der zehnten Ausgabe, hoffen wir, diesen Erfolg zu erreichen oder sogar zu übertreffen, dank unserer Partnerschaft mit der ITA (Italienische Handelsagentur). Wir würden gerne die Zahl der internationalen Einkäufer, insbesondere aus den Nachbarländern, erhöhen.“

Sonderveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum

In Vorbereitung ist auch die Sonderveranstaltung „Milano Eyewear Design Day by DaTE“, die am 17. Oktober im ADI Museum in Mailand stattfinden wird. Zu Ehren des 10-jährigen Jubiläums der Messe wird DaTE mit einer Veranstaltung für Unternehmen, Einkäufer, Journalisten, Interessenvertreter, Designer, Experten, Studenten und Brillenliebhaber feiern, eine Gelegenheit, neue Ideen für die Zukunft der Brillen auszutauschen, darauf aufzubauen und zu pflegen.

Die Veranstaltung ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich, die sich für die Teilnahme an verschiedenen Events entscheiden kann:

  • einem Design-Workshop, an dem wichtige Akteure der Branche teilnehmen;
  • zwei Preisverleihungen, eine für die avantgardistischste Brille (von einer Jury unter den auf der Messe in Florenz ausgestellten Brillen ausgewählt) und die andere für den visionärsten Optiker (von den Ausstellern der DaTE 2022 gewählt);
  • eine Ausstellung, auf der 30 Brillen zu sehen sind, die die Geschichte der Branche „gestaltet“ haben.

„Es wird auch eine Gelegenheit sein, Geschäfte zu machen: In einem speziellen Bereich können Unternehmen, die dies ausdrücklich wünschen, privat mit Einkäufern zusammentreffen, um ihre Produkte, Kollektionen und neuesten Innovationen zu präsentieren“, so die Veranstalter.

Woher die DaTE ihren Namen hat

2013 fand die erste DaTE statt. Es sollte ein passender Name gefunden werden, der die Messe widerspiegelt, aber das Wort Eyewear nicht zu sehr in den Vordergrund stellt. Die Veranstalter recherchierten über junge Bewegungen in Asien und Toshiyuki Araoka, ein befreundeter Augenoptiker in Tokio, erzählte von einer Bewegung, die in Japan immer beliebter wurde: DA-TE, was so viel bedeutet wie „Modebrillen ohne Rezept“. So wurde DaTE geboren, eine Ausstellung/Messe mit einer ganz besonderen Seele.

 

Quelle: DaTE

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.