Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
6. Future Ocular Research Creativity Event

CooperVision präsentiert FORCE Student of the Year

(Eppertshausen) – Das sechste FORCE-Finale fand am 12. Mai 2018 im Center of Innovation von CooperVision in Budapest, statt. FORCE steht für Future Ocular Research Creativity Event. In diesem Jahr traten erstmals auch Teams aus Indien und Israel im Finale an. Mit elf teilnehmenden Ländern war das Finale 2018 das bisher größte in der FORCE-Geschichte.

Forschungsprojekte zum Thema Kontaktlinsen

Das FORCE – Future Ocular Research Creativity Event – ist ein jährlicher Wettbewerb im Bereich der Kontaktlinsen, bei dem die besten Studenten von Hochschulen und Universitäten gegeneinander antreten. Die Studierenden sind eingeladen, ein Forschungsprojekt zu einem Kontaktlinsen bezogenen Thema ihrer Wahl durchzuführen und ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Anzeige

Die Gewinner aus jedem Land werden zum Finale eingeladen, um die Chance zu erhalten, FORCE Student of Year zu werden. Der Preis beinhaltet ein komplettes Teilnahmepaket inklusive Anreise und Unterkunft an einem internationalen Kontaktlinsen-Treffen, wie z.B. der BCAL oder dem NCC. Ebenso unterstützt CooperVision dabei, die Sieger-Arbeit auf Tagungen zu präsentieren und diese in Fachzeitschriften zu veröffentlichen.

Interessierte Studenten können ihre Beiträge für das nationale CooperVision FORCE bei ihren Hochschulen und Universitäten einreichen. Die betreuenden Dozenten wählen die Siegerarbeit der jeweiligen Schule/Fachhochschule/Hochschule für das nationale CooperVision FORCE aus und reichen diese bis zum Februar eines Jahres bei CooperVision ein. Die beste regionale Arbeit wird für das internationale FORCE-Finale nominiert.

Spanier gewinnen

In diesem Jahr stammen die EMEA-Gewinner, Laura Valencia und Pablo Arlanzón von der Universität de Valladolid, aus Spanien. Das von Dr. Alberto López und Cristina Arroyo betreute Projekt untersucht Symptome, Sehfunktionen und klinische Anzeichen des Computer-Vision-Syndroms beim Tragen von Biofinity-Energys-Kontaktlinsen im Vergleich zu Biofinity-Kontaktlinsen.

CooperVision: die Gewinner des FORCE 2018 sind Pablo Arlanzon und Laura Valencia
Die Gewinner des FORCE 2018: Pablo Arlanzón und Laura Valencia

Ludivine Willmann vom Institut Supérieur d’Optique (ISO) Nantes in Frankreich, belegte den zweiten Platz für ihre Studie über die Blinkrate und den Sehkomfort bei Aktivitäten am Bildschirm, zwischen Kontaktlinsenträgern von Hydrogel- und Silikonhydrogel-Kontaktlinsen. Nicole Tamagnini von der Università degli Studi di Firenze, Italien, erzielte den dritten Platz für ihre Forschung zur Bildqualität der peripheren Netzhaut nach der myopischen Verschiebung.

Entscheidung fiel sehr schwer

Bewertet wurden die Projekte von einer hochkarätigen Jury bestehend aus Spezialisten im Bereich Optometrie und Contactologie: Pascale Dauthuile (Präsidentin der Association Française des Experts en Lentilles de Contact, Frankreich), Elena García Rubio (Instituto Nacional de Optometria, Madrid/Spanien) und Dr. Eef van der Worp (Eye-Contact-Lens, Amsterdam/Niederlande) sowie Professor James Wolffsohn (Aston University, UK).

Die Teilnehmer im Finale wurden gebeten, ihre Studien vorzustellen. Bei der Preisverleihung sagte Professor Wolffsohn im Namen der Jury: „Das Niveau des diesjährigen Finales ist sehr hoch und die Entscheidung fiel dadurch sehr schwer.“ Das Siegerteam sei ein „gut geübter Doppelschlag“, der die Ergebnisse der randomisierten kontrollierten Studie in einer klaren Präsentation präsentiert und Fragen effektiv beantwortet habe.

Die Siegerin 2017 und ihr Werdegang seitdem

FORCE-Studentin des Jahres 2017 Sara Picarazzi von der Università di Milano-Bicocca, Italien, kehrte zurück, um ihre Erfahrungen seit ihrem Sieg zu beschreiben. Sara erhielt ein Stipendium am University Center for Research in Optics and Optometry of Milano-Bicocca (COMiB), veröffentlichte Arbeiten in Fachzeitschriften und präsentierte die Ergebnisse ihres FORCE-Projekts auf dem NCC (Nederlands Contactlens Congres) im März 2018.

CooperVision: Gewinnerin FORCE 2017 - Sara Picarazzi
Gewinnerin FORCE 2017: Sara Picarazzi

Damit nicht genug, die Teilnahme an FORCE hat der jungen Siegerin zugleich Karrierechancen bei CooperVision ermöglicht. Mit ihrem Wissen und Interesse an Forschungs- und Entwicklungsarbeit unterstützt Sara nun das Professional Service Team von CooperVision Italien.

„Dieser Werdegang kann sich auch für Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wiederholen. CooperVision DACH unterstützt FORCE und freut sich über Teilnehmer aus der Region, die dann an dem FORCE-Finale teilnehmen können.“

Weitere Informationen über das FORCE gibt es hier

 

Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.