Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Varilux on Tour:

Augenoptiker auf Trainings-Kreuzfahrt  

Seit 1993 baut Essilor sein Angebot für Produkte und Services für Augenoptiker kontinuierlich aus. In diesem Jahr hat es ein besonderes Highlight gegeben: zwei mehrtägige Trainings-Kreuzfahrten auf der „Mein Schiff 3“. An Bord wurden insgesamt mehr als 280 Augenoptiker von Essilor mit Trainings und Workshops auf die erfolgreiche Kundenberatung vorbereitet. 

Anzeige

Am 31.05. lichtete die „Mein Schiff 3“ in Bremerhaven ihre Anker, mit einem Zwischenstopp im norwegischen Stavanger ging es dann weiter über Kristiansand zum Zielhafen Oslo, wo das elegante Kreuzfahrtschiff am 4. Juni in den Hafen lief und die Trainings-Teilnehmer wechselten. Auf der zweiten Fahrt machte der Luxusliner dann in der malerischen Künstlerstadt Skagen Station, der nördlichsten Stadt Dänemarks, bevor es am 07.06. wieder in Bremerhaven anlegte. „Für uns war das eine sehr gute Möglichkeit, um uns mit den Augenoptiker abseits des Tagesgeschäfts  auszutauschen, um zu hören, was wir schon gut machen, aber insbesondere auch um zu erfahren, was wir noch besser machen können“, so Alex Versteeg, Geschäftsführer Essilor GmbH.

Insbesondere seien auch interessante Gespräche mit den Kolleginnen und Kollegen von den Teilnehmern gelobt worden: „Ich habe aus den Unterhaltungen viele wertvolle Erkenntnisse mitgenommen“, freut sich Lynn Völkering von der Blickfelder GmbH. „Das war eine tolle Erfahrung.“  Auch Ingo Otto von Optik-Otto ist begeistert von dem Austausch in den Trainingsgruppen: „Ich habe da sehr viel Input für mein Geschäft  bekommen.“ Für Stefanie Nienhaus von Hinzelmann Optik gehört der Workshop zum Mehrbrillenverkauf zu ihren persönlichen Highlights der Trainingskreuzfahrt: „Ich bin da mit etlichen guten Ideen rausgekommen; mit Sicherheit werde ich zuhause davon einiges direkt umsetzen, um meinen Mehrbrillenverkauf zu steigern.“

Wie ein roter Faden zog sich das Thema „Digitale Kommunikation“ durch das Programm. Ein Höhepunkt dabei war der Vortrag des Netzjournalisten Richard Gutjahr. Ebenso spannend wie informativ schilderte Gutjahr, wie das Internet und die Kommunikation in sozialen Netzwerken und digitalen Medien  das Leben bereits verändert hat. Und diese Reise ist noch lange nicht zu Ende. Unter dem Motto „The Next Big Thing“ belegte Gutjahr in seinem Vortrag anhand zahlreicher Beispiele das zunehmende Tempo, in dem der Wandel unaufhaltsam weiter voranschreitet. Personalisierung, Augmentisierung, Automatisierung und Virtualisierung sind heute keine Science Fiction mehr. Sein Appell an die Augenoptiker: Versteckt euch nicht, nutzt diesen Wandel. „Mir persönlich hat dieser Vortrag den entscheidenden Impuls gegeben, sich der Aufgabe Digitalisierung zu stellen“, so Jörg Pippig, Pippig’s Brillen.Fazit der Teilnehmer: Das Trainings-Event auf der „Mein Schiff 3“ war in allen Bereichen ein voller Erfolg. „Das Zusammenspiel von fachlicher Kompetenz, innovativem Denken und partnerschaftlichem Miteinander ist ein idealer Nährboden für den gemeinsamen Erfolg“, so Frank Walenda, Director Country Marketing Germany and Austria von Essilor. „Und wenn das Wetter dann noch so mitspielt wie auf dieser Trainings-Kreuzfahrt, macht Erfolg noch doppelt soviel Spaß.“

Quelle: Essilor

 

Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.