Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Die 13. Veranstaltung der „Aalen Friends of Optometry e.V.“ Anfang Juli

Aalener Alumni-Event auch online ein Erfolg

Aufgrund der Covid-19-Einschränkungen fand die 13. Weiterbildungs-Veranstaltung des Aalener Optometrie-Alumni-Vereins am 4. und 5. Juli online statt. Dem Vorstand des Alumni-Vereins „Aalen Friends of Optometry e.V.“ unter der Leitung von Georg Scheuerer ist dennoch eine gute Mischung von Präsentationen aktueller Forschungsergebnisse aus den USA und interessanten Fällen aus der täglichen Praxis europäischer Augenoptiker und Optometristen gelungen.

Rund 90 Absolventen und Studenten folgten weltweit der Online-Veranstaltung, u. a. auch in Malawi, Marokko, Nepal und Thailand, den Referenten aus den USA, der Schweiz sowie aus Kroatien, Slowenien und Deutschland.

Anzeige

Alumni-Event mit Referenten aus aller Welt

Gleich zwei Mal, und das jeweils spät abends US-amerikanischer Zeit, startete um 9 Uhr unserer Zeit Prof. Hannu Laukkanen von der Pacific University in Oregon. Den ersten Tag begann er die hochkarätig besetzte Weiterbildungsveranstaltung für Augenoptiker und Optometristen mit einem Vortrag über visuelle Wahrnehmungsstörungen. Am zweiten Tag berichtete er über die aktuellsten Forschungsergebnisse zum Thema „Schädelhirntrauma bei Kindern“.

Aalener Alumni-Event Juli 2020 online
Online-Weiterbildungs-Veranstaltung des
Aalener Alumni-Vereins (Bild: Anna Knaus,
Hochschule Aalen)

Auf die Vorträge von Prof. Dr. Laukkanen folgten jeweils Fallstudien aus der täglichen Praxis der Aalener Masterabsolventen Damjan Zunic, Tom Köllmer und Dr. Nina Müller. Der Absolvent und Dozent des Aalener Masterstudiengangs Oliver Buck informierte darüber hinaus umfassend über das Thema „Altersbedingte Makuladegeneration“.

Prof. Bina Patel, bereits seit 2002 am New England College of Optometry in Boston, USA, verantwortlich für die Kooperation mit der Hochschule Aalen, begeisterte am frühen Samstagnachmittag die Zuhörer mit ihrem Vortrag über Gefäßverschlüsse der Netzhaut, die durch Diabetes ausgelöst werden. Auf ihren Vortrag folgte Prof. Lorne Yudocovitch von der Pacific University und ebenfalls Dozent im Aalener berufsbegleitenden Masterstudiengang – ebenfalls in Topform, obwohl es bei ihm Ortszeit 6 Uhr morgens war – mit Vorträgen über die nichtinvasive OCT-Angiographie und Behandlungsmöglichkeiten bei akutem Glaukom.

Dr. Matjaz Mihelcic, Präsident des Augenoptikverbandes in Slowenien und Absolvent und Dozent im Aalener Masterstudiengang, präsentierte am Sonntagnachmittag seine umfassenden Praxiserfahrungen zum Thema „Bifokal- und Gleitsichtgläser bei Kindern nach der Katarakt-OP“. Dr. Joanne Caruso vom New England College of Optometry in Boston beendete diese wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Weiterbildungsveranstaltung mit einem interessanten Vortrag zum Thema „Ziliarkörpermelanom“ mit beeindruckenden Fallbeispielen.

 

Der Termin für das hoffentlich im kommenden Jahr wieder vor Ort im „Zentrum Kultur und Umwelt“ in Benediktbeuern stattfindende 14. Alumni-Event steht dank Prof. Dr. h.c. Dietmar Kümmel auch bereits fest: 17. und 18. Juli 2021. Mehr Infos unter www.optometry-friends.com

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren