Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Optrafair 2020 fällt aus

100% Optical: Kräfte bündeln für eine große britische Messe

Media 10, Organisatoren der britischen Messe 100% Optical, und die Federation of Manufacturing Opticians (FMO) haben eine Vereinbarung getroffen, die die wichtigsten optischen Einrichtungen und die Industrie in einer Großveranstaltung ab 2021 zusammenbringen soll. Zusätzlich hat die FMO zusammen mit Messeveranstalter MA Exhibitions die schwierige Entscheidung getroffen, die Optrafair 2020 abzusagen, die vom 19. bis 21. September 2020 im NEC stattfinden sollte.

100% Optical 2021

Die Bündelung der Kräfte zwischen FMO und Media 10 sowie die Absage der Optrafair 2020 bieten der Branche die dringend benötigte Sicherheit und Klarheit. Die Branche könne nun sicher sein, dass es jährlich eine große Ausstellung gibt, 100% Optical auf dem Londoner ExCeL-Ausstellungszentrum, die nun die volle Unterstützung der Branche durch den FMO und andere wichtige optische Einrichtungen erhält.

Die zwischen Media 10 und der FMO erzielte Vereinbarung sieht vor, dass die Marke Optrafair ab 2021 in den Besitz von Media 10 übergeht. Das bedeutet, dass die Anbieter optischer Produkte in der Lage sein werden, mit Sicherheit zu planen und ihre Marketingkonzepte für die Unterstützung einer Veranstaltung im Januar 2021 umzusetzen. Die langfristige kommerzielle Vereinbarung wird der FMO den Raum, die Zeit und die Ressourcen geben, um die Unterstützung für seine Mitglieder zu erhöhen. Die FMO und Media 10 freuen sich auf die Beratung mit den Mitgliedern in den kommenden Monaten.

In den letzten sieben Jahren sind die Besucherzahlen der 100% Optical kontinuierlich gestiegen, und unabhängige Untersuchungen hätten gezeigt, dass die Londoner ExCeL Ende Januar eine erfolgreiche Kombination für Aussteller und Delegierte ist.

Stimmen zur neuen Rolle der 100% Optical

Nathan Garnett, Veranstaltungsdirektor von 100% Optical, meint dazu: „Wir durchleben unsichere Zeiten. Während diese Vereinbarung ohne die aktuelle Pandemie erreicht worden wäre, ist ihre Bedeutung jetzt umso größer, als die optische Industrie in dieser Zeit Solidarität braucht. Mit der vollen Unterstützung der FMO durch 100% Optical, zusammen mit der des AOP und der ABDO, sehe ich ein riesiges Potenzial für uns, 100% Optical voranzubringen, unsere Besucherzahlen zu steigern, die Vielfalt unserer Inhalte zu erhöhen und es zu einem noch unübersehbareren Termin im britischen und internationalen optischen Kalender zu machen.“

Stuart Burn, Vorsitzender der FMO, kommentiert die Entwicklung so: „Wir freuen uns über das Ergebnis dieser Vereinbarung, die es den Mitgliedern der FMO ermöglicht, sich auf eine große Ausstellung zu konzentrieren, die für uns alle fantastisch sein wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Media 10 und bin überzeugt, dass diese Partnerschaft unseren Mitgliedern und anderen Ausstellern sowohl greifbare Vorteile als auch Kosteneinsparungen bringen wird. Jetzt können wir mehr denn je als Industriezweig auf der 100% Optical zusammenkommen und die wichtigsten Probleme angehen, mit denen die Optik heute konfrontiert ist.“

Media 10, ExCeL London und die lokalen Gesundheitsbehörden arbeiteten derzeit an Möglichkeiten, wie sichergestellt werden kann, dass die 100% Optical 2021 Covid-19-sicher sein wird, unter Einhaltung aller neuesten Regierungsrichtlinien zur sicheren Durchführung von Handelsausstellungen.

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren