Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021
Marktdaten über den Umsatz von Kontaktlinsen

Euromcontact: Umsatz von weichen Kontaktlinsen wächst um 4.45% auf 1.62 Mio. €

 

08-16_Heuschnupfen und Kontaktlinsen33 Länder hat Euromcontact (European Association of the contact lens and lens care products manufacturers) auf den Marktwert von Kontaktlinsen untersucht. Bei allen 33 Märkten in Europa wuchs 2015 das Geschäft mit Tageslinsen (Daily Disposables +8.52%), 2-Wochen-Linsen und Monatslinsen weiter  (+1.2%) während der Umsatz von Jahreslinsen 2015 um -17.1% fiel.

Anzeige

Schweden hatte einen Marktdurchbruch von 13.7 % und wächst somit im Vergleich zum Vorjahr (-5.2%). Norwegen und Dänemark wuchsen (Norwegen: 11.79%, +3.69%; DK: 12.30%, +4.93%). Die UK und Irland wuchsen von 5.38% auf 8.12%. Am wenigsten Zuwachs hatte Spanien (3.81%; +5.34%). Der gesamte Wert an weichen Kontaktlinsen wuchs um 4.45% auf 1.62 Mrd. € in allen 33 Märkten. Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel haben einen Marktanteil von 82%.

Insbesondere das Umsatzsegment Kontaktlinsen ist von Aktivitäten der Online-Anbieter betroffen. Kontaktlinsenpflegemittel und Austausch-Kontaktlinsen werden vergleichsweise häufig im Internet gekauft.

In Deutschland ist es umso erfreulicher, dass der Kontaktlinsenumsatz in der stationären Augenoptik im Jahr 2014 um 4,7 % auf 423 Millionen Euro anstieg und auch 2015 um weitere 3,5 % auf 438 Millionen zulegen konnte.

Quelle: Euromcontact und ZVA

Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.