Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Herbst-Kampagne noch bis zum 30. Oktober

CooperVision pusht torische Linsen

Jeder dritte Fehlsichtige benötigt eine torische Korrektion. Diese Feststellung birgt ein enormes Wachstumspotenzial für das Kontaktlinsengeschäft und Umsatzzuwachs. Grund genug für CooperVision, die Herbstkampagne 2020 exklusiv dem Thema torische Kontaktlinse zu widmen.

Die Kampagne soll dem stationären Handel nach den Einbußen durch den Corona-Lockdown mit dieser Wachstumskategorie neue Impulse zu geben. Protagonisten der Kampagne sind vier torische Kontaktlinsenprogramme aus dem Hause CooperVision. Begleitet werden sie von Angeboten zur Unterstützung der Kundengewinnung und -bindung und zur Reaktivierung von Corona-bedingt ins Internet abgewanderten Verbrauchern.

Anzeige

CooperVision sieht enormes Potenzial

CooperVision zur Herbst-Kampagne: „Wie wichtig eine optimale Versorgung bei astigmatischer Fehlsichtigkeit ist, belegt die Tatsache, dass sieben von zehn Drop-outs auf einen unkorrigierten Astigmatismus von 0,75 dpt oder mehr auf einem Auge zurückzuführen sind bzw. auf das daraus resultierende schlechte Sehen und den Mangel an Komfort (1). Dabei ist der Korrekturbedarf hoch: Jeder Dritte, der eine Sehkorrektur benötigt, ist ein Kandidat für torische Kontaktlinsen (2). Um dieses hohe Potenzial ausschöpfen zu können, ist es wichtig, alle Vorteile neuester torischer Kontaktlinsentechnologien theoretisch und auch in der praktischen Erprobung herauszustellen und etwaige Vorbehalte gegenüber einer torischen Kontaktlinsenversorgung auszuräumen. Letztere basieren meist auf Erfahrungen mit überholten Linsentechniken oder schlicht auf Informationsmangel, was die Qualitäten moderner torischer Designs in Bezug auf Anpasseigenschaften, Stabilisierungszeiten, Trageverhalten und flexiblem Handling betrifft.“

Die torischen Kontaktlinsenprogramme aus Eppertshausen entsprächen ganz den Anforderungen moderner astigmatischer Kontaktlinsenträger an ein unkompliziertes und komfortables Kontaktlinsentragen, ist man bei CooperVision überzeugt. Mit der neuen Monatslinse „Biofinity toric multifocal“, die nicht nur den bestehenden Astigmatismus, sondern auch eine gleichzeitig vorliegende Presbyopie korrigiere, wolle CooperVision sich eine weitere riesige Zielgruppe erschließen.

CooperVision - KampagneTorische Kontaktlinsen
CooperVision: Herbst-Kampagne für torische Kontaktlinsen (Bild: CooperVision)

CooperVision hat bei torischen Kontaktlinsen einen Marktanteil von 35% (3). Dies schreibt das Unternehmen auch der selbst entwickelten „Optimised Toric Lens Geometry“ zu. Laut einer unabhängigen klinischen Studie punkteten diese Linsen mit besonderer Stabilität und wiesen dabei gleichzeitig die geringste Abweichung von der Sollachse auf. Durch ihr spezielles Design gewährleisteten sie eine bis zu dreimal schnellere Reorientierung (4). Hierdurch verkürzten sich laut CooperVision wiederum die Anpasszeiten wesentlich. Außerdem sorgten die weichen Silikonhydrogel-Kontaktlinsen der torischen Programme durch ihre hohe Sauerstoffdurchlässigkeit für gesunde weiße Augen (5).

 

Die Kampagne läuft noch bis zum 30. Oktober 2020. CooperVision begleitet seine stationären Partner mit PoS-Werbematerialien und Online-Vorlagen für Social-Media-Aktivitäten. Bis zum 16. Oktober läuft noch die  „Cashback“-Aktion, die den Endkunden einen besonderen Kaufanreiz bieten soll.

 

(1) Young G et al. A multi-centre study of lapsed contact lens wearers. Ophthal & Physiol Opt, 2002 22: 516-527

(2) Young G., Sulley A., Hunt C., The Prevalence of Astigmatism in Relation to Soft Contact Lens Fitting, Eye and Contact Lens. Vol. 37 January 2011

(3) GfK, Germany Panelmarket, June 2020, Contact Lenses Clear Toric

(4) Eine unabhängige klinische Studie mit Stabilisationsvergleich der weichen torischen Kontaktlinsen in der primären Blickposition. „Contact Lens & Anterior Eye 37” (2014) Hamed Momeni-Moghaddam et al. Optimised Toric Lens Geometry™ Design im Vergleich zu Prism Ballast, Precision Balance und Accelerated StabilizationToric Lens Design.

(5) Kontaktlinsen aus Silikonhydrogel weisen eine höhere Sauerstoffdurchlässigkeit auf als bisherige Hydrogel-Materialien. Daher minimieren oder verhindern sie die Symptome einer Sauerstoffunterversorgung während des Tragens von Kontaktlinsen.

 

Quelle: CooperVision

 

Produkt: eyebizz 4/2019 Digital
eyebizz 4/2019 Digital
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren