Anzeige
Anzeige

Der US-Brillenhersteller Salt Optics verklagt das Schweizer Telekomunternehmen Salt.

Kann man Brillen mit Telefontarifen verwechseln? Salt Optics meint ja. Ähnlicher Name, ähnliches Logo. Der Mobilfunkanbieter Salt sieht sich mit einem Markenrechtsstreit konfrontiert. Der US-Brillenhersteller Salt Optics hat im Dezember eine Widerspruchsklage eingereicht gegen die Bildmarke beziehungsweise das Logo von Salt. #Markenrecht

Das Telekomunternehmen hatte sich vergangenes Jahr von Orange auf Salt umgetauft – und sich dabei auch ein neues Logo verpasst. Der Schriftzug «Salt.» hat nun Salt Optics auf den Plan gerufen – denn das Logo des Brillenherstellers ist gleich aufgebaut.

Anzeige

Lesen Sie den Artikel auf tagesanzeiger.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.