Anzeige
Anzeige

Neuaussteller auf der opti 2014

opti-TeilnehmerNeben einem umfassenden Marktüberblick und vielen etablierten Ausstellern präsentieren sich auch zahlreiche Neuaussteller auf der opti 2014.

„Wir freuen uns riesig auf die opti“, sagt Zoe Cosby von Oliver Goldsmith in Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in London zeigt Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen sowie Sonnenbrillen für Kinder. Handgearbeitete Korrektionsfassungen aus Acetat und Sonnenbrillen werden Etienne Frederiks und Susanne Klemm von Suzy Glam in den Niederlanden vorstellen. Der Zeitpunkt und die Organisation der Messe, seien für sie ausschlaggebend gewesen, in München dabei zu sein. Als Mischung von entspannter Atmosphäre und guten Geschäften, beschreibt Eric Balzan von Hapter aus Italien die Messe in München. Hapter wird auf der opti eine Auswahl an Neuheiten präsentieren, die speziell für die deutschen Kunden entworfen wurden, sagt er.

Anzeige

mo eyewear aus Madrid in Spanien wird seine Korrektionsfassungen und Sonnenbrillen in München erstmals dem internationalen europäischen Publikum präsentieren, erklärt Jose Paredes. Im Bereich Korrektionsfassungen sei die Marke die Meistgekaufte in Spanien. Tokai aus Belgien wird auf der opti Brillengläser mit 1.76 Index vorstellen. Daneben zeigt das Unternehmen aus Tienen die „Tokai Blue Coating“-Beschichtung, die neben blauem Licht auch UV-Strahlen filtert. „Viele haben uns dazu geraten, auf der opti dabei zu sein, weil sie zu den wichtigsten Messen der Branche gehört – gerade für kreative Unternehmen wie unseres“, erklären Anne Masanet und Karoline Bothorel-Bolzinger von Very French Gangsters aus Frankreich. Präsentieren werden sie in München ihre Kollektion. „Wir haben eine Menge Gutes über die opti gehört“, berichtet Sarah Boumendil von Emmanuelle Khanh aus Frankreich. In München wird das Unternehmen Korrektions- und Sonnenbrillenfassungen für das Jahr 2014 präsentieren.

www.opti.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.