Anzeige
Anzeige

Low Vision Kreis nutzt Woche des Sehens aktiv

Low-Vision-WdSDer Low Vision Kreis, das bundesweite Netzwerk spezialisierter Augenoptiker, nimmt die Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2013 zum Anlass, enger mit seinen Low Vision – Kunden und ihren Angehörigen in Kontakt zu treten.

„Die Sehbehindertenverbände richten nun bereits seit 12 Jahren die Woche des Sehens aus. Diese Aktionen, um konzentriert auf die Probleme Sehbehinderter hinzuweisen, sind sehr gut. Wir schließen uns ihnen gern an. Alle Low Vision Kreis – Mitglieder werden in ihren Geschäften unterschiedliche Kundenbindungsprogramme anbieten. Das geht vom einfachen Auslegen der speziellen Werbemittel der Verbände, über Tage der offenen Tür bis zu so anspruchsvollen Aktionen wie die etwas später stattfindende Großveranstaltung der Berliner Kollegen in der örtlichen Urania“, so der Vorsitzende des Low Vision Kreises, Robert Fetzer.

Anzeige

Der seit 2008 bestehende Low Vision Kreis e.V. unterstützt die Woche des Sehens erstmalig mit einer so konzentrierten Aktion. Seine Mitglieder kennen die oft großen Berührungsängste zwischen vielen Sehenden und stark sehbehinderten Menschen. Die Woche des Sehens ist eine der wenigen Möglichkeiten, diese Themen einer breiteren Zielgruppe näher zu bringen.

www.low-vision-kreis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.