Produkt: eyebizz  4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Hannibal Zemariam wird dritter Geschäftsführer bei pro optik

Die Geschäftsführer der pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH:
v.l. Hannibal Zemariam, Rainer Hildebrandt und Peter Hoppert

Die pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH in Wendlingen bestellte zum 1. Juli 2018 Hannibal Zemariam (36) zum neuen Geschäftsführer.

Als gelernter Augenoptiker habe Herr Zemariam das Handwerk von der Pike auf gelernt, dies sei ein solides Fundament, um in der Welt der Augenoptik Karriere zu machen, so das Unternehmen. Was folgte, waren Berufsjahre in verschiedenen Niederlassungen der Gruppe und 2010 dann der erfolgreiche Abschluss zum Augenoptikermeister. Jahre als Key-Account-Manager einer Vertriebsfirma für Brillenfassungen schlossen sich an, bevor Herr Zemariam in die pro optik Verwaltung nach Wendlingen wechselte. Hier ist er nun seit einigen Jahren in führender Position im Unternehmen tätig und mit den internen Geschäftsabläufen eng vertraut. Zugleich verantwortete er neben den beiden Firmengründern Rainer Hildebrandt und Peter Hoppert, beide ebenfalls Geschäftsführer von pro optik, das Wachstum der Gruppe in den letzten Jahren. Mit einer Umsatzverdopplung auf 125 Mio. € in der letzten Dekade konnte man hier eine wirklich große Erfolgsgeschichte schreiben. Auch zukünftig wird Herr Zemariam vorrangig die weitere Expansion der Gruppe und den Ausbau neuer Marktsegmente vorantreiben.

Anzeige

Der neue Geschäftsführer sieht sein neues Engagement bei pro optik mit Weitblick und Vorfreude: „Angesichts immer engerer Märkte ist die neue Herausforderung, die sich mir als einer der drei Geschäftsführer beim drittgrößten Optiker Deutschlands bietet, besonders reizvoll. Es wird mehr denn je darauf ankommen, mit der Qualität unserer Marken, Produkte und Serviceleistungen die Wünsche der Kunden zu erkennen und zu erfüllen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unserem Management und den Mitarbeitern, die Interessen unserer Partner nach besten Kräften zu wahren und ihr Geschäft erfolgreich und zukunftssicher voranzutreiben.“

Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren