Anzeige
Anzeige
Nächste Messe im Frühjahr 2022 geplant

Bold Optical wegen Delta-Variante abgesagt

Bold Optical Logo
Bold Optical: Mehrmals wurde der Termin verschoben, jetzt wurde die Messe für 2021 ganz abgesagt

Die Veranstalter der Bold Optical im niederländischen Nijkerk haben angesichts des rasanten Anstiegs der Covid-19-Infektionen mit der Delta-Variante in den Niederlanden die geplante Messe-Ausgabe vom 10. und 11. Oktober 2021 abgesagt. Ein Wiedersehen mit Ausstellern und Besuchern soll es im Frühjahr 2022 geben.

Die Infektionen in den Niederlanden nehmen exponentiell schneller zu als das Impfprogramm; die Reproduktions-Rate liegt bereits bei 2,17, so die Veranstalter der Bold Optical, Terressa Binnendijk und Walter van Waas. Es wird befürchtet, dass die Infektionen nach der Urlaubszeit noch mehr und schneller zunehmen werden. Wegen neu erlassener Beschränkungen des RIVM (Nationales Institut für öffentliche Gesundheit und Umwelt in den Niederlanden) sind Veranstaltungen nicht mehr erlaubt.

Anzeige

In 2021 wurde seit dem Frühjahr der Messe-Termin bereits mehrmals verschoben, jetzt platzt auch der Termin im Herbst. „Wir würden unsere Teilnehmer lieber im Frühjahr 2022 begrüßen, wenn alle geimpft sind, die Restriktionen verschwunden sind und alles wieder sicher und verantwortungsbewusst geöffnet ist. Wir können Ihnen aber schon jetzt sagen, dass wir große neue Pläne für die Bold 2022 haben: Bold to the max.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.