Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Kooperation mit Brillenglas-Herstellern

Tipton in Ungarn: Korrektionsbrillen für Gesundheitswesen

Brillenglas-Hersteller weltweit schließen sich Tipton Eyeworks im Kampf gegen Covid-19 an. Das Unternehmen Tipton mit Sitz in Budapest, Mutterkonzern von Vinylize und Caliber Optics, spendet verschreibungspflichtige Brillen an Mitarbeiter des Gesundheitswesens in Ungarn.

Vinylize - Brillen - Spenden von Tipton und Zeiss
Bild: Vinylize

„Wir werden nicht zu Hause sitzen und nichts tun. Wir werden alles tun, um die Kämpfer an der Front zu unterstützen. Auch wenn dies negative Auswirkungen auf unser Geschäft hat“, so Zachary Tipton, der Gründer.

Anzeige

Tipton: Gewinnen ist Teamleistung

Die gesamte Produktion von Vinylize- und Caliber-Fassungen im Jahr 2020 werde für den Zweck gespendet, einschließlich der Verschreibungsgläser. Für die erste Stufe hat man sich Zusagen für Lager-Korrektionsgläser von Zeiss, Essilor, Hoya und Noptiker gesichert.

„Es ist für die Carl Zeiss Vision Hungary Kft. sehr wichtig, die im Kampf gegen Covid-19 engagierten Mitarbeiter des Gesundheitswesens zu unterstützen. Wir bieten denjenigen Mitarbeitern des Gesundheitswesens, deren Brille derzeit nicht verwendet werden kann, Korrektionsgläser an“, erklärt Rosa Gergely, kaufmännische Leiterin von Zeiss Ungarn.

„Ich denke, dass alle Unternehmen und Einzelpersonen alles tun sollten, was sie können, um zu kämpfen. Gewinnen ist eine Teamleistung“, sagt Zachary Tipton. „Wir werden, wenn nötig, mehr Korrektionsgläser bekommen. Unsere Ärzte und Krankenschwestern brauchen das bestmögliche Sehvermögen.“

 

Quelle: Vinylize

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren