Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Als Deko-Element

Ungewöhnlich: Brillen mit Leder

Leder findet sich ja naturgemäß eher selten als Material bei Brillen. Aber ab und zu taucht es als „Einkleidung“ am Fassungsrand oder an den Bügeln auf und gibt den Modellen gleich einen speziellen Touch in der Optik und auch in der Haptik. Ein paar Beispiele.

Material-Collage

Das französische Label Jean-François Rey hat neue Modelle herausgebracht, die Leder-Elemente im Design verwendet. Die Linie „Jean-François Rey Le Cuir“ wird durch neue Retro-Formen ergänzt, mit einem ungewöhnlichen Design durch die Verwendung eines natürlichen Leders, das aus Gerbereien der Toskana (Italien) ausgewählt wurde.

Anzeige

JFRey: die Brillen von Jean-Francois Rey Le Cuir - hier Modell JF2784
Jean-Francois Rey Le Cuir – hier Modell JF2784 (Bild: J.F.Rey)

Die Originalität der Modelle liege in der stilistischen Wirkung der Material-Collage auf die „Augenbraue“ des Mittelteils. Die Feinheit des Leders und die verwendeten natürlichen Farben sorgten für eine besondere Raffinesse und einen innovativen Stil, so das Label.

Fassungsrand aus Lederband

Und die Firma Gazusa aus Bergamo stellte auf der opti Brillen mit Leder-Deko vor. Eigentlich Randlos-Modelle, die mittels Lederband, das durch Schlitze rundherum am Glasrand gezogen wird, doch einen Fassungsrand – und zwar einen sehr ungewöhnlichen – erhalten.

Opti 2018: Gazusa Glasses - Randlos-Brillen mit Lederbandrand
Gazusa Glasses – Randlos-Fassungen mit Lederbandrand (Bild: opti/GHM)

Die Italiener sorgten mit weiteren Varianten mit Baumwoll- und sogar Goldfäden anstelle des Lederbands innerhalb der opti-Boxen für großes Interesse.

Traditionelle Handwerkskunst

Aber es gibt auch Unternehmen bzw. Marken, die ihren Ursprung in der Lederverarbeitung haben, und beim Design ihrer Brillen diese Tradition mit einfließen lassen und das Leder als Deko-Element und Wiedererkennungsmerkmal verwenden.

Wie zum Beispiel die Marke Tod’s. Jeder Schritt in der Konstruktion jedes einzelnen Stückes der Tod’s-Kollektion – Schuh oder Tasche – sei ein Wunderwerk der Handwerkskunst, vom Zuschnitt des Leders bis zum Handnähen der Teile, und es sei diese handwerkliche Qualität, die zur Schönheit und Langlebigkeit der Modelle beiträgt, ist man sich beim italienischen Label sicher.

Marcolin präsentiert Leder-Elementen bei der Brille Tod's TO 0212
Marcolin präsentiert Leder-Elemente beim Modell Tod’s TO 0212 (Bild: Marcolin)

Die Brillen dazu werden von Marcolin betreut. Aus der neuen Frühjahr/Sommer 2018 Kollektion von Tod’s stammt zum Beispiel die Sonnenbrille TO0212. Das Modell möchte vor allem mit der handgefertigten Steppnaht aus hochwertigem Leder an den breiten Bügeln beeindrucken.

 

Quellen: J.F.Rey, Gazusa, Marcolin

 

Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.