Anzeige
Anzeige
Internationaler Ausbau des Netzwerks

Tree Spectacles baut Präsenz aus

Tree Spectacles etabliert sich in ganz Europa und darüber hinaus mit einem stetigen organischen Wachstum. Das Brillenlabel aus Belluno, Italien, baut deshalb für Augenoptiker*innen seine Präsenz bei Messen und Vertrieb weiter aus.

Tree Spectacles - Marco Barp
Marco Barp, Mitbegründer von Tree Spectacles (Bild: Tree Spectacles)

Außerhalb Italiens hat Tree Spectacles seine Präsenz in Deutschland, den Niederlanden und Belgien mit mehreren Player in diesen Regionen Mitteleuropas ausgebaut und ist mit einem neuen Vertreter in Polen an den Start gegangen. In Frankreich ist das Unternehmen mit drei Vertretern tätig, die das gesamte Land abdecken, während das etablierte Netzwerk in seinem Heimatmarkt Italien eine starke Partnerschaft mit Vega Optical umfasst, das über ein Team von Vertretern im ganzen Land verfügt.

Anzeige

„Seit Anfang 2020 und während der Covid-19-Pandemie 2020/21 ist das Unternehmen äußerst zufrieden mit den Fortschritten bei der Entwicklung unserer Schlüsselmärkte und der Erschließung mehrerer neuer Märkte, darunter Großbritannien“, sagt Marco Barp, Mitbegründer von Tree Spectacles.

„Wir werden diesen Monat auch in Australien über einen Distributor debütieren. Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit und darauf, unsere italienischen Kollektionen auf die andere Seite der Welt zu bringen! Unsere erste Veranstaltung dort (die O-Show im Mai 2022) war ein wunderbarer Erfolg; der Markt hat sofort mit äußerst positivem Feedback auf unsere Produkte reagiert“, so Barp weiter.

Modernes Tree-Design seit 2011

Gegründet 2011 steht Tree Spectacles für italienische Qualität, minimalistisches, modernes Design und fortschrittliche Materialien aus Japan und Italien. Heute produziert das Unternehmen eine Vielzahl von Kollektionen, darunter Luxus- und Designserien aus Titan/Beta-Titan und Acetat.

In Europa nahm Tree Spectacles im April und Mai 2022 an den Messen MIDO (Mailand), opti (München) und 100% Optical (London) teil und meldet einen soliden Anstieg der Bestellungen nach der Tandem-Phase, der die Erwartungen übertreffe.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.