Anzeige
Anzeige
Zwei neue Produktfamilien

Transitions Optical vergrößert Glas-Angebot

Transitions Optical erweitert sein Portfolio und stellt gleich zwei neue Produktfamilien vor: zum einen eine Neuheit mit Extra-Lichtschutz in der Kategorie der klaren bis extradunklen selbsttönenden Brillengläser und zum anderen eine Neuentwicklung bei selbsttönenden, polarisierenden Brillengläsern.

Transitions XTRActive New Generation
Transitions XTRActive New Generation

Im Vergleich zur Vorgänger-Generation seien die neuen Brillengläser „XTRActive new generation“ laut Transitions insgesamt dunkler, dunkler bei hohen Temperaturen sowie im Auto und bis zu 35 % schneller wieder hell.

Anzeige

Möglich sei dies dank einer „neuen Nano-Komposit-Matrix in Kombination mit neuen, besonders leistungsstarken Farbmolekülen, die sowohl auf UV-Strahlung als auch auf sichtbares Licht reagieren“. Das Unternehmen habe die Brillengläser für sehr lichtempfindliche Brillenträger entwickelt sowie für Menschen, die sehr hellem Licht ausgesetzt sind.

Zweite Neuentwicklung von Transitions

Darüber hinaus bringt Transitions Optical die neuen Brillengläser „XTRActive Polarized“ auf den Markt, gedacht als Extra-Schutz in stark blendenden Situationen.

Transitions XTRActive Polarized
Transitions XTRActive Polarized

Das Besondere an dieser Entwicklung liege in ihrer dynamischen Polarisations-Fähigkeit: Neue Breitband-Farbmoleküle für stärkere Eintönung werden kombiniert mit neuen, extrem schnellen dichroitischen Farbstoffen für die polarisierende Wirkung bei Aktivierung. Die Polarisations-Effizienz reiche laut Hersteller von 0 % im Raum bis zu 90 % im Freien.

 

Weitere Details zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit für alle Materialien und Designs erhalten Augenoptiker von Glaslieferanten, die Partner von Transitions Optical sind.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.