Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Neue Generation Signature GEN 8

Transitions-Brillengläser mit neuer Technologie

Die Corona-Pandemie hat das Verhalten von Brillenträgern verändert:  Zum einen verbringen viele mehr Zeit an digitalen Endgeräten, zum anderen ist das Bedürfnis gestiegen, sich im Freien aufzuhalten. Diese Entwicklung können Augenoptiker für ihre Beratungsgespräche nutzen (1) und auf die Vorteile der neuen Transitions-Brillengläser hinweisen.

Optiswiss - Transitions Signature GEN8
Transitions Signature GEN 8 (Bild: Transitions Optical)

Hinzu komme laut Transitions, dass 87 % (1) der Brillenträger angeben, lichtempfindlich zu sein und 89 % (1) unter Augenermüdung leiden: Optimales Lichtmanagement für den Schutz vor Blendung, UV-Strahlung und blauem Licht ist essentiell. Somit ist fast jeder Brillenträger lichtempfindlich und ein potenzieller Kunde für Transitions-Brillengläser.

Anzeige

Noch leistungsfähigere Transitions-Generation

Mit Transitions Signature GEN 8 stehe jetzt eine noch leistungsfähigere Generation selbsttönender Brillengläser zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgänger Transitions Signature VII dunkelten sie sich schneller ein, werden insgesamt dunkler und hellten sich schneller auf.

Umfragen und Messungen zufolge seien Transitions Signature GEN 8 die insgesamt besten selbsttönenden Brillengläser (1). Sie überzeugten durch Klarheit im Raum, Dunkelheit im Freien, Reaktivität (schnelles Aktivieren/Aufhellen), langanhaltende Leistung sowie der Blockade von UV-Strahlung – und bieten so Brillenträgern größtmögliche Freiheit ohne Einschränkungen.

Nicht zuletzt überzeugten die neuen Transitions Signature GEN 8 mit Style. Die intelligenten Brillengläser sind in einer großen Auswahl an Farben erhältlich und unterstreichen somit den individuellen Look der Träger.

Für Extra-Schutz bleiben XTRActive-Brillengläser von Transitions wie gewohnt im Sortiment: Sie werden im Freien extra dunkel und tönten sich auch hinter der Windschutzscheibe bis zu einem gewissen Grad ein.

Website und Werbemittel für die neuen Gläser

Für die Partneraugenoptiker von Essilor, Rupp + Hubrach sowie NIKA Optics sind die neuen Brillengläser in großer Vielfalt erhältlich. Über die neu gestaltete Webseite transitions.com mit Test zur Lichtempfindlichkeit, virtueller Anprobe und Optikersuche werden Brillenträger direkt zu den Partnern dieser drei Unternehmen gelenkt. Ein Werbemittelpaket für die Wiedererkennung vor Ort rundet die Markteinführung ab. Weitere Informationen hält der Außendienst bereit.

 

(1) Aussagen basieren auf internen Essilor-Einschätzungen

(2) Transitions Optical Life360 Live Wearer Testing in den USA, Frankreich und China (Ifop, 2016-2017); N = 582

(3) 2015-2017 Global Consumer Brand Health Tracking Studie in 19 Ländern (MSW-ARS)

(4) Bezogen auf die höchste Gesamtleistung der gemessenen, wichtigsten phototropen Eigenschaften von den bedeutendsten selbsttönenden Brillengläsern für den Alltag – gewichtet nach deren relativen Bedeutung für Verbraucher. Die Umfrage und Analyse zur Messung der relativen Bedeutung der Eigenschaften wurde 2019 von einem externen Forschungsinstitut in Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA durchgeführt.

 

Produkt: eyebizz 4/2019 Digital
eyebizz 4/2019 Digital
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren