Anzeige
Anzeige
Sonnenbrillen-Kollektion „New York Sky“

Silhouette und die Leichtigkeit von Big Apple

Silhouette New York Sky 8184-7000
The Sky is the limit: New York Sky Modell 8184-7000 (Bild: Silhouette)

Der Name New York Sky offenbart es sofort: Der dreidimensionale Schichtenlook mit luxuriösen matten und glänzenden Oberflächen-Kontrasten ist inspiriert von modernen Architektur-Merkmalen New Yorks. Silhouette verbindet mit der neuen Sonnenbrillen-Kollektion erstmals zwei seiner Innovationen zu neuen, unverwechselbaren Formen.

Die mit 23 Karat vergoldete, markante Metallfassung schmiegt sich um die randlosen Gläser, die ausschließlich durch die Backen gehalten werden. Dahinter liegen Accent Rings aus dem hauchdünnen Hightech-Material SPX. In verschiedenen Farben scheinen sie rund um das Glas zu schweben. Der Clou: Durch die Accent Rings erhalten die Shapes Kontur und es entsteht ein dreidimensionaler Look.

Anzeige

Silhouette New York Sky 8733-6560
New York Sky Modell 8733-6560 (Bild: Silhouette)

Markante Eleganz trifft auf urbane Coolness“, fasst Roland Keplinger, Design Director bei Silhouette, das Konzept zusammen. Eine neue, voll integrierte Scheibenscharnier-Technik sorgt zudem für eine besonders einfache Handhabung.

Inspiriert von New York

New York Sky ist inspiriert von modernen Architekturmerkmalen New Yorks. Etwa von den beeindruckenden Wolkenkratzern Manhattans mit ihren fließenden Materialübergängen von Glas zu Stein und Stahl. Oder das Wow-Erlebnis beim Helikopterflug über den Big Apple. Eine weitere Parallele zu New York: Ähnlich unbeschwert wie das Lebensgefühl der Bewohner der urbanen Metropole kommt auch die Brille daher – in einer unvergleichlichen Leichtigkeit.

Silhouette-Gläser für gute Stimmung

Die Unbeschwertheit ergibt sich noch durch ein weiteres Detail: Die patentierte „Light Management Technologie“ von Silhouette hebt die Gemütslage des Trägers.

Silhouette New York Sky 8184-3520
New York Sky Modell 8184-3520 (Bild: Silhouette)

Die Gläser sind für Gelbtöne durchlässiger. Dadurch entsteht ein warmes Bild, das farbintensivierend und positiv wirkt und das Sehen für den Träger weniger anstrengend macht.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.