Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Erstes gemeinsames Produktangebot

Ray-Ban-Komplettbrillen von EssilorLuxottica: Gemeinsam stärker

EssilorLuxottica Ray-Ban Authentic
EssilorLuxottica: Ray-Ban Authentic

EssilorLuxottica bündelt seine Stärken und startet mit seinem ersten gemeinsamen Produktangebot in der DACH-Region: eine neue Kategorie von Komplettbrillen aus Brillen der Flagschiffmarke Ray-Ban und Brillengläsern der Essilor Gruppe. Es soll den Bedürfnissen der Konsumenten Rechnung tragen und bei Augenoptiker*innen das Segment der Korrektions-Sonnenbrillen, vor allem mit Einstärkengläsern, ausbauen.

Die Bekanntheit der Marke Ray-Ban weltweit ist enorm, hierzulande liegt sie bei 74 %. In Deutschland besitzt mit 47 % fast jeder zweite Haushalt ein Modell der Marke, so Olaf Dunz, Marketing Director Luxottica DACH. Die ersten Modelle kamen 1937 beim US-Militär auf und begeisterten sofort. Als 1999 Luxottica die Marke übernahm, wurde Ray-Ban weltweit ein Renner. Längst sind einige Modelle wie Wayfarer oder Clubmaster Kult und stehen auch Jahrzehnte später – immer wieder leicht modifiziert – bei Konsumenten für Mega-Coolness.

Anzeige

Ray-Ban: Authentisch auch mit Korrektionsglas

Fehlsichtige Fans des Labels Ray-Ban ließen sich ihr Kultmodell auch schon mal mit getönten Korrektionsgläsern versehen – allein das eingravierte Original-Logo auf den Gläsern blieb ihnen versagt. Eine klarer Wertverlust für die Modelle mit Kultstatus, meint Alexander Mohr, Geschäftsführer von Essilor Deutschland. Und da setzt das neue Angebot von EssilorLuxottica an.

Mit „Ray-Ban Authentic“ kann der Luxottica-Partneroptiker die Verglasung mit der kompletten Essilor-Brillenglas-Range anbieten, inklusive des authentischen, darauf eingravierten Logos. Das Potenzial für diese Trade-up-Möglichkeit verspreche einiges, so Mohr. Allein für den Markt in Deutschland gebe es 13,5 Mio. potenzielle Kunden, die sich pro Jahr eine neue Brille kaufen. Dazu zählten 6,5 Mio. Menschen mit noch gänzlich unkorrigierter Fehlsichtigkeit.

Mehr Einstärken, neue Zielgruppen

Ein zusätzlicher Pluspunkt in dieser Strategie – neben der Nutzung der emotionalen Bindung der Konsumenten an die Marke Ray-Ban – sei die Ansprache der jüngeren Laufkundschaft und neuer Zielgruppen bei Augenoptiker*innen. Die Kombibrillen ermöglichten eine bessere Bindung an die Seh-Experten, wenn zum reinen Sonnenschutz weitere Wünsche hinzukämen wie andere Brillenglasfarben, phototrope Varianten, Features wie Blaulichtschutz oder eben mit Korrektion. Die werblich etwas vernachlässigten Einstärkengläser gewännen dadurch auch an Attraktivität und Marge, unterstreicht Jasmin-Isabelle Köhne, Marketing Director Essilor DACH.

Das Angebot von EssilorLuxottica liege bei mehr als 1.400 Kombinationen mit allen Gläsern und dem Ray-Ban-Fassungsortiment inklusive der ikonischen Modelle Wayfarer, Clubmaster, Aviator und Round. Eigens für das Projekt wurde der Customer-Service durch die Expertise der Essilor-Serviceteams verstärkt, um eine einfache und schnelle Bestellung zu gewährleisten.

Das erste gemeinsame Produkt „Ray-Ban Authentic“ von Essilor und Luxottica wird auf der opti 2022 in München in großem Rahmen vorgestellt. Beide Unternehmen wollen ihre Konzepte noch mehr bündeln, so Jens P. Lindner, Sales Director Luxottica Deutschland, und 2022 mit „EssiLux 360°“ ein neues Fachhandels-Programm in Deutschland einführen. „Ray-Ban Authentic“ ist also erst der Anfang.

/// PE

 

Artikel aus der eyebizz 6.2021 (Oktober/November)

 

Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.