Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Kampagne zur Reinigung von Meeresstränden

MITA: Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft

Mita Eyewear
MITA Eyewear: Arbeitet mit zwei gemeinnützigen Organisationen zusammen – für eine nachhaltige Zukunft (Bild: MITA)

Die grüne Brillenmarke Mita Eyewear, deren Brillen aus recyceltem PET-Plastik aus dem Meer hergestellt sind, arbeitet seit kurzem mit zwei gemeinnützigen Organisationen zusammen und hofft, mit dieser neuen Kampagne zur Reinigung der Ozeane ein Umweltbewusstsein zu schaffen.

Daher die Zusammenarbeit von MITA mit zwei großen amerikanischen Non-Profit-Organisationen, die sich für die Umwelt und den Schutz der Meere einsetzen: Ocean Blue Project und Miami Beach Clean Up. Beide Vereine fördern Kampagnen zur Reinigung von Stränden und Gewässern von Plastik und Müll durch den Einsatz von Freiwilligen und Bildungsprogrammen, die sich an die Bürger richten.

Anzeige

Ocean Blue Project - Mita Eyewear
Ocean Blue Project

Das Ocean Blue Project mit Sitz in Oregon hat das Ziel, Ozeane, Strände und Flüsse wieder zu unberührten und autarken Ökosystemen zu machen, in denen Wildtiere und menschliche Gemeinschaften koexistieren und gedeihen können. Das Projekt entwickelt sich dank des direkten Engagements lokaler Gemeinden und Verwaltungen, die in der Lage sind, Ressourcen zu mobilisieren und zu koordinieren, um die jüngeren Generationen zum Respekt vor der natürlichen Umwelt zu erziehen.

Clean Miami Beach - Mita Eyewear
Clean Miami Beach

Mit ähnlichen Aktivitäten und mit dem gleichen Ziel: Clean Miami Beach wurde von Sophie Ringel gegründet, einer Bewohnerin der Metropole, die mit dem Sammeln von Müll an den Stränden Miamis begann, mit dem Ziel, diese zu einem sauberen und einladenden Ort für Bürger und Touristen zu machen, aber vor allem, um die Meeresfauna zu schützen. Sophies Engagement und ihr Enthusiasmus sind inzwischen so groß, dass sie Beamte der Stadtverwaltung, örtliche Polizeibeamte, Studenten, Lehrer und Berufstätige mit einbezieht, die sich alle gemeinsam für den Schutz der Umwelt einsetzen.

MITA-Hilfe vor Ort und mit Spenden

Neben der finanziellen Unterstützung der beiden Vereine beteiligt sich das MITA-Team als Freiwillige an den Säuberungsaktionen der Strände, auch mit dem Ziel, das Bewusstsein von Kunden, Anhängern und Freunden zu schärfen. Das Engagement von MITA zeigt sich auch in einer weiteren konkreten Hilfe: Das Unternehmen spendet 2 % des Wertes jedes Verkaufs an eine der beiden Organisationen, wobei der Verbraucher beim Kauf wählen kann, an welche der beiden Organisationen seine Spende gehen soll.

„MITA Eyewear wurde mit dem Ziel gegründet, eine Bewegung der Umweltverantwortung innerhalb der Brillenindustrie zu schaffen. Unsere Modelle werden aus recycelten Materialien hergestellt, die Brillengläser sind biologisch abbaubar und die Verpackungen sind umweltverträglich. Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit dem Ocean Blue Project und Miami Beach Clean Up, eine wichtige Gelegenheit, sich gemeinsam für den Schutz unserer Ozeane und unserer Erde einzusetzen“, so Fabio Ferracane, CEO von Vision of Tomorrow.

 

MITA Eyewear ist die Marke von Vision of Tomorrow (VOT), dem Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen in der Brillenbranche, das aus der zwanzigjährigen Erfahrung von Nora Cabrera (COO) und Fabio Ferracane (CEO) entstanden ist. Der Name MITA setzt sich zusammen aus MI für Miami, der Stadt, in der Vision of Tomorrow seinen Sitz hat, und ITA für Italien – eine Brücke zwischen dem Schmelztiegel stilvoller Kultur der amerikanischen Magic City und den Konzepten italienischer Handwerkskunst und Design darstellt.

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren