Anzeige
Anzeige
Kooperation mit Design-Akademie in Antwerpen

Komono und die Vision der Designer von morgen

Nach vier Editionen der Zusammenarbeit mit der Königlichen Akademie der Schönen Künste Antwerpen kooperiert Komono in diesem Jahr mit Igor Dieryck und Tak Jiyeon von der Modeabteilung, um Brillen zu entwerfen als Teil der Abschluss-Kollektion. Das Ergebnis: außergewöhnliche Komono-Modelle, die die frische Vision der Designer von morgen unterstreichen.

Komono - Koop mit Fine Arts Antwerpen - Igor Dieryck und Tak Jiyeon
Komono – Koop mit der Königlichen Akademie der Schönen Künste Antwerpen – Igor Dieryck und Tak Jiyeon

Komono sei stolz darauf, seine Partnerschaft mit der Modeabteilung der Königlichen Akademie der Schönen Künste Antwerpen zu erneuern. Das Label aus Belgien hat mit zwei Meisterschülern – Igor Dieryck und Tak Jiyeon – zusammengearbeitet, um eine Sonnenbrille in Verbindung mit ihrer persönlichen Arbeit zu entwerfen.

Anzeige

„Unsere Aufgabe ist es, die Studenten bei der Erkundung innovativer Formen, der Suche nach neuen Farbkombinationen und dem Streben nach einem originellen Umgang mit (verantwortungsbewussten) Materialien zu unterstützen – und das in Bezug auf die Kategorie Brillen. Die Studenten erhielten vollständige Transparenz und Verantwortung, da sie von der leeren Seite bis zum fertigen Produkt einbezogen wurden.“

Die Kollektion wird während der jährlichen Abschluss-Show der Akademie, die in diesem Jahr am 3. und 4. Juni stattfand, erstmals vorgestellt.

Komono x Igor Dieryck

Die Yessir-Kollektion ist inspiriert von einer Reflexion über die Stellung des Hotelpersonals in seinem Betrieb. Durch die Arbeit an der Rezeption eines Hotels hat Igor aus erster Hand die Vielfalt der komplexen und subtilen Beziehungen zwischen den verschiedenen Protagonisten gesehen, die sich den Raum einer Hotellobby teilen.

Komono x Igor Dieryck
Komono x Igor Dieryck

Das Hauptziel von Igors Kollektion ist es, diejenigen hervorzuheben, die allzu oft von einem System ignoriert und versteckt werden, das ihnen keinen Platz gibt, um stark zu sein. Das Brillen-Element seiner Kollektion ist von der Form eines Champagnerglases inspiriert, das von einem Kellner serviert wird.

Komono X RAFAA Igor Dieryck Ash KOMX90820
Komono x RAFAA: Modell Igor Dieryck Ash

Die Tiefe von 2 cm der Brillengestelle verdeutliche die metaphorische Distanz zwischen dem Kellner und dem Kunden, dessen Augen oft direkt auf den Champagner gerichtet sind und nicht auf die Person, die ihn serviert. Die Brille wird zu einem Detail, das den Gesamtdialog der Kollektion unterstreicht und die Interaktion zwischen Kellner und Kunde einbezieht.

Komono x Tak Jiyeon

Die „Knives Out“-Kollektion wurde von einer bestimmten Haltung inspiriert, einer Haltung der Bewaffnung und des Aufstehens, um unerwarteten äußeren Reizen zu widerstehen. Tak konzentriert sich auf kulturelle Inhalte und historische Kleidungsstücke, um ihre Kollektion zu bereichern.

Komono x Tak Jiyeon - Modell in Milk
Komono x Tak Jiyeon

Kulturell gesehen liegt der Schwerpunkt auf der Ära des deutschen expressionistischen Films. Das düstere und verdrehte Setting sowie die Erzählung geben die Richtung der Atmosphäre der Kollektion vor. In Sachen Kleidung hat sich die Komono-Kollektion von der Ritterrüstung und den damit verbundenen Dialogen inspirieren lassen: Schutz, Ungehorsam und Rebellion.

Komono X RAFAA Ji-Yeon-Tak All-Black KOMX91990
Komono x RAFAA: Ji-Yeon-Tak All-Black

Die Brillen passen zur Kollektion und sind eine direkte Übersetzung dieser bestimmten Haltung. Sie zeigen die wichtigsten Wunden oder Narben aus den Schwertkämpfen der Ritter.

 

Fotos: Lennert Madou

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.