Anzeige
Anzeige
Kollektion aus recyceltem Acetat

Fielmann bringt nachhaltige Brillenmodelle

Bereits seit 1986 setzt sich Fielmann für die Natur ein und pflanzt jedes Jahr für jeden Mitarbeiter einen Baum – bis heute sind das laut Unternehmen mehr als 1,6 Millionen Bäume und Sträucher. Jetzt ergänzt die Optikkette auch ihr Brillen-Angebot in Richtung Nachhaltigkeit.

Fielmann elementra
Die Kollektion „elementra“ wird mit recyceltem Acetat produziert (Bild: Fielmann)

Die Fassungen der neuen Kollektion „elementra“ bestehen zu mehr als 80 % aus recyceltem Acetat. „Als verantwortungsbewusstes Familienunternehmen gehen wir mit gutem Beispiel voran, bieten nun auch Brillenmode aus Ressourcen schonenden Materialien an“, betont Marco Collavo, Leiter Produktentwicklung & Kollektion der Fielmann-Gruppe. „Immer mehr Kunden fragen nach nachhaltigen Materialien. Mit elementra zeigen wir, wie gut Recycling und exklusives Design zusammenpassen.“

Anzeige

Kollektion „elementra“ von Fielmann

Fielmann präsentiert die neuen Fassungen ab Frühling 2022 in ausgewählten Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien. Zur Auswahl stehen zehn Varianten, die auch im Onlineshop erhältlich sind.

Für die nachhaltige Kollektion kooperiert Fielmann mit einem spezialisierten, nach DIN 14040 zertifizierten Start-up aus Skandinavien. Produktionsverschnitte, Überhänge und defekte Fassungen werden zu neuen Acetatplatten verarbeitet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.