Anzeige
Anzeige
Kooperation mit Teddy von Ranson

Ein moderner Klassiker von Barton Perreira

Barton Perreira hat für eine neue Sonnenbrillen-Kooperation mit dem Mode-Designer Teddy von Ranson zusammen gearbeitet, der bekannt ist für moderne amerikanische Klassiker. Die Klein-Serie aus fünf Varianten wird im Januar in einer passenden Kampagne vorgestellt.

Barton Perreira x Teddy von Ranson
Barton Perreira x Teddy von Ranson (Bild: Barton Perreira)

Die Sonnenbrille Domino aus dieser Kollaboration wurde erstmals auf der New York Fashion Week Show von Teddy von Ranson im vergangenen September auf dem Laufsteg gezeigt. „Die Marke Teddy von Ranson steht für echte moderne amerikanische Klassiker, und unser Domino-Rahmen ist genau das, was ihn zum idealen Modell für unsere Kollaboration macht“, so Patty Perreira, Designerin und Mitbegründerin von Barton Perreira, Los Angeles/Kalifornien. „Teddy hat die einzigartige Fähigkeit, sich von den besten Eigenschaften der Ost- und Westküste inspirieren zu lassen und sie in seinen Stücken umzusetzen. Wir sind begeistert von den neuen Farbgebungen, die unsere Brille wunderbar ergänzen.“

Anzeige

Barton Perreira x TVR Domino ivory
TVR Domino Ivory (Bild: Barton Perreira)

„Als sich die Gelegenheit ergab, mit Barton Perreira zusammenzuarbeiten, habe ich die Chance ergriffen. Das Design der Marke und die Qualität der Produkte sind unübertroffen. Von unserem ersten Gespräch an gab es eine natürliche Verbindung zwischen Patty und mir, die diese Partnerschaft zu einem wahren Vergnügen gemacht hat“, ergänzt Designer Teddy Von Ranson.

Der limitierte Domino-Rahmen in exklusiver Verpackung ist ein mutiger, rechteckiger Stil und in fünf Farben erhältlich, darunter Mattschwarz, Black Horn, Royal, Elfenbein und Tokio Tortoise. Die Sonnenbrille ist mit noir- und espressofarbenen Gläsern mit Antireflexionsbeschichtung erhältlich.

 

Teddy von RansonTeddy von Ranson ist ein amerikanischer Menswear-Designer mit Sitz in New York City. Er stammt ursprünglich aus Kanada und studierte in Kalifornien am Fashion Institute of Design and Merchandising in Los Angeles. Im Alter von 24 Jahren zog Teddy in den Osten, um für Ralph Lauren in New York City zu arbeiten, wo er eine leitende Position in den Bereichen Konzept und Design übernahm, bevor er zum Creative Director der Frye Group aufstieg.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.