Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Lizenz für amerikanischen Kontinent

De Rigo bekommt Gap Eyewear

De Rigo: Lizenz für Gap Eyewear
De Rigo: Lizenz für die Brillen des Modelabels Gap (Bild: Gap Inc.)

Die Mode-Marke Gap verkörpert den modernen amerikanischen Lifestyle und Optimismus und kann zu ihren Accessoires bald auch Eyewear zählen. Ab 2022 wird De Rigo Fassungen und Sonnenbrillen der Marke entwerfen, produzieren und vertreiben, zunächst in den USA, Kanada, Mexiko und Brasilien.

1969 in San Francisco von Donald und Doris Fisher gegründet, ist Gap eine der führenden Casual-Lifestyle-Marken in den USA. Die Marke verkörpert modernen amerikanischen Optimismus, baut auf seiner Tradition auf Denim-Basis auf und umfasst Damen- und Herrenbekleidung sowie Accessoires, die Kollektionen GapKids, babyGap, GapMaternity, GapBody und GapFit.

Anzeige

Die von IMG vermittelte Vereinbarung mit De Rigo stelle einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung des Lifestyle-Konzepts von Gap dar, indem Brillen mit einer Kollektion für Männer, Frauen und Kinder angeboten werden. Die Kollektion werde die Werte von Gap widerspiegeln: hochwertige, gut gemachte und verantwortungsvoll hergestellte Produkte.

„Die Partnerschaft mit Lizenznehmern wie De Rigo gibt uns die Möglichkeit, unsere starke, global relevante Marke zu erweitern und unsere Reichweite auf Kunden auf der ganzen Welt auszuweiten“, so Adrienne Gernand, SVP von Gap Inc. Strategic Alliances & Licensing, Franchise, Global Real Estate, Store Development.

Wichtiger Schritt für De Rigo

Auch der italienische Brillenkonzern De Rigo freut sich über die Lizenzvereinbarung. Mit seinen eigenen Ketten General Optica (Spanien), Mais Optica (Portugal), Opmar Optik (Türkei) und seiner Beteiligung an Boots Opticians (UK) zählt er zu den bedeutendsten Akteuren im Optik-Einzelhandel. Durch das ausgedehnte Wholesale-Netz, das von der De Rigo Vision SPA verwaltet wird, können die Produkte des Konzerns über 16 Gesellschaften und mehr als 100 unabhängige Händler in rund 80 Ländern, vor allem in Europa, Asien und in Nord- und Südamerika vertrieben werden.

„Wir sind begeistert und stolz, unsere neue Partnerschaft mit Gap bekanntgeben zu können. Mit einem En-Vogue-Produktangebot zu einem erschwinglichen Preis, das Verbraucher unterschiedlichen Alters gleichermaßen anspricht, passt Gap perfekt in unser Portfolio und stellt einen wichtigen Schritt für De Rigo in seinem Entwicklungsplan auf dem amerikanischen Kontinent dar“, kommentierte Michele Aracri, Managing Director von De Rigo Vision.

Die erste Gap-Brillenkollektion soll 2022 auf den Markt kommen und über das Vertriebsnetz von De Rigo sowie in ausgewählten Gap-Fachgeschäften vertrieben werden.

 

Quelle: De Rigo Vision

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren